[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 26.01.2021   TEZURA nennt sich eine junge Band aus München. Aktuell stellen die vier Jungs zwei neue Songs vor, hier folgt das Video von "Stray Alone". Gegründet im Winter 2018, machen TEZURA erstmals 2019 mit ihrem Demo „Voices“ auf sich aufmerksam. Im Januar 2021 folgen mit ‚Stray Alone‘

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

HomeReviewMerauder – Bluetality

Merauder – Bluetality

Merauder - Bluetality

 

 

 

 

 

Wertung:

1.0/7

Info:

VÖ: 24. Februar 2003

Label: 

Spielzeit: 00:00:00

Line-Up:

Tracklist:

1. No Warning
2. Bluetality
3. Believe
4. Bleeding Wounds
5. Again
6. 41 Shots
7. Messiah Or The Great White Pope
8. Payback
9. Mr. Righteous
10. Underground Girl

Amazon

„“

„This is MERAUDER, and this is what NYC Metalcore is all about!“ – so steht es in dem Infoblatt, welches ich zu der neuen Merauder-Scheibe bekommen habe. New York City Hardcore, wie man ihn aus Mitte / Ende der neunziger Jahre kennt, wird auf „BLUETALITY“ eine gute halbe Stunde abgeliefert. Die Scheibe wurde im Big Blue Meenie Studio unter der Regie von S.O.D.’s Billy Milano aufgenommen.
Trotz der guten Gesamtproduktion, den gut zu hörenden, differenzierten und druckvollen Instrumenten wirkt die Scheibe in ihrer Gesamtheit sehr träge. Die Rhythmusmaschine wird auf der aktuellen Langrille von Dave Chavarii (Ex-Drummer von Pro Pain, MOD und Soulfly) bedient.
Nach den beiden legendären Vorgängeralben („Master Killer“ (1995) und „Five Deadly Venoms (1999)) durfte man wieder auf einen aggressiv-brutalen NYC-Metalcore Kracher hoffen. Leider blieb es bei dem Wunsch ein weiteres Brett der fünf New Yorker präsentiert zu bekommen.
Für meinen Geschmack ist kein einziger zündender Song dabei, wie dies bei den Vorgängerscheiben ständig der Fall war. Der Silberling mit halbstündigen Material kommt im Großen und Ganzen sehr langweilig und wenig überzeugend daher. Nach einer vierjährigen Pause hätte ich mir ein professionelleres Release – wie viele andere sicherlich auch – gewünscht…

hypocrite / 23.02.2003

Facebook Kommentare
Share With: