[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

HomeReviewRagnaröek – Dornig

Ragnaröek – Dornig

Ragnaröek - Dornig

 

 

 

 

 

Wertung:

4.5/7

Info:

VÖ: 17. Juli 2015

Label: Trollzorn

Spielzeit: 00:55:13

Line-Up:

Charon der Fährmann – Gesang, Dudelsack
Ark der Schnitter – Gitarre
Sigar der Schinder – Gitarre
Rondall der Schläger – Drums
Zeus – Bass

Tracklist:

01. Man(n) liebt dich
02. Irrenhaus
03. Schach
04. Alles dreht sich
05. Mann
06. Schattengold
07. Seelenjagd
08. Herzlos
09. Dornig
10. Drei Wege
11. Hungrig
12. Trinkfest 5-4-3-2-1
13. Gevadder
14. Gevadder (Remix, Bonustrack)

Amazon

„Fettes Mittelalter-Metal-Brett“

Tja, nun sind RAGNARÖEK auch schon seit 10 Jahren fester Bestand der großen, weiten Mittelalter-Szene. Und kaum eine Band aus diesen Gefilden verbreitet eine heftigere Variante der mittelalterlichen Musik. Denn RAGNARÖEK sind eher die Metalheads unter den Mittelalterbands und preschen mit ihrer energiegeladenen Mucke und dem neuen Album „Dornig! mächtig weiter.

Fakt ist natürlich, dass es aktuell eine Vielzahl Mittelalterbands gibt, die durchaus in der Lage sind, ihre Hörerschaft das Tanzbein schwingen zu lassen. RAGNARÖEK hingegen sorgen für fettes Headbangen, Pogen und Poltern. Dabei klingen die Schweriner auch auf ihrem neuen Album wieder einmal wie eine Metalband, die eher zufällig Mittelalterinstrumente verwendet, denn die altertümlichen Instrumente geraten eigentlich in den Hintergrund. Rein objektiv betrachtet sind sie demnach mehr als Zusatzwerkzeug zu sehen und das tut dem Album wirklich sehr gut. RAGNARÖEK können sich mit dem eingetretenen Pfad deutlich von der Masse abgrenzen und bilden schon fast eine Alleinstellung. Auch die Songs an sich sind sehr vielversprechend. Es gibt haufenweise Hymnen bzw. Elemente, die einen auf den nächsten Burghof oder Club jagen. So sind z.B. Tracks wie „Man(n) liebt dich“ (hätte auch locker von IN EXTREMO stammen können), „Trinkfest 5-4-3-2-1“, „Alles dreht sich“, „Seelenjagd“ oder das coole „Gevadder“ Garanten für eine feucht-fröhliche Party. Lediglich beim Gesang scheiden sich hier und da die Geister. Teilweise passt er eher zu Oi-Punk-Bands, dann wiederum setzt sich die Biergetränkte Stimme von Charon der Fährmann gekonnt in Szene und weiß durchaus zu überzeugen – es ist ein wenig Geschmackssache.

„Dornig“ ist eine coole Scheibe, die Metalfans als auch Mittelalterrockern gefallen wird. Vielleicht schaffen es die Mannen beim nächsten Output noch etwas schneller auf den Punkt zu kommen. An sich gibt es bei dem Werk nur wenig zu meckern, mehr Lob als Tadel an diesem wuchtigen Brocken.

Ingo Nentwig / 24.07.2015

Facebook Kommentare
Share With: