[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

HomeReviewSSS – Problems To The Answer

SSS – Problems To The Answer

SSS - Problems To The Answer

 

 

 

 

 

Wertung:

4.0/7

Info:

VÖ: 03. Juni 2011

Label: Earache

Spielzeit: 00:41:49

Line-Up:

Foxy – Vocals
Broomo – Guitar
Magill – Bass
Dave – Drums

Tracklist:

01. The Kill Floor
02. Out The Loop
03. Birdshit
04. Laughing Leads To Crying
05. White Bread
06. Eat Me Drink Me Burn Me
07. Foreign Body Plot
08. Roar
09. Sick Pleasures
10. Direct Action
11. What Would Cards Do
12. Man Against Man
13. Tales Out Of School
14. Rats Nest
15. Cathode Control
16. Painting By Numbers
17. Quick Fix
18. Future Primitive
19. Trapped Inside Two States Of Mind
20. Politics Of Convenience
21. Here Comes The Neighbourhood
22. Deep Sleep
23. Speed Freaks
24. Dismantle The Dream
25. Strangenotes

Amazon

„Ein wunderlich Ding“

Die aus dem englischen Liverpool stammenden Crossover-Thrasher SSS haben es hierzulande vielleicht noch nicht zu größter Bekanntheit, aber doch immerhin schon zu zwei Alben namens „Short Sharp Shock“ und „The Dividing Line“ gebracht. Mit „Problems To The Answer“ wird es anno 2011 Zeit für Studiowerk Nummer Drei.

SSS, das steht, wie der Titel des Debüts der Truppe verrät, für SHORT SHARP SHOCK und selbiger Bandname ist gar nicht so weit hergeholt, denn gut zwei Drittel der Songs auf „Problems To The Answer“ sind kleine „Mini-Tracks“ mit Längen von minimal sieben Sekunden bis knapp oberhalb der Minutengrenze – abgesehen von recht dummhaftigen Zwischenspielen wir „Birdshit“ und „Direct Action“ funktionieren jedoch auch diese Miniatur-Songs überraschend gut, wie beispielsweise an „Cathode Control“ und „Speed Freaks“ festzumachen ist. Wie scharf und schockieren derartige Schnipsel jedoch im Endeffekt wirklich sind, sei jedoch dahingestellt, da Songs wie „Deep Sleep“ aus mehr Intro als eigentlichem Lied bestehen, weshalb sie eher den Eindruck eines Vorab-Snippets bei Amazon denn eines vollwertigen Albumtracks erwecken. Richtig gut sind die Herren aus Liverpool hingegen, wenn sie sich zur Abwechslung mal dazu entschließen, ausgewachsene Songs zu schreiben: Mit Nummern wie „The Kill Floor“, „Eat Me Drink Me Burn Me“ und „Dismantle The Dream“ begibt sich die Truppe nämlich in stilistische Nähe zu SUICIDAL TENDENCIES und MUNICIPAL WASTE, was ganz außerordentlich gut funktioniert – ganz zu schweigen davon, dass die Herren mit dem abschließenden Instrumental „Strangenotes“, welches einen unerwartet jazzigen Mittelteil aufweiset, geradezu kompositorische Größe beweisen. Es bleibt jedoch die Frage, ob bei insgesamt 25 Songs gerade mal fünf „echte“ Lieder ausreichen, um „Problems To The Answer“ eine Existenzberechtigung auszustellen – rotzige Punk-Attitüde hin oder her…

Ja, stimmt, den Herren von SSS ist die Meinung der Anderen offenbar scheißegal, weshalb sie im Studio machen was sie wollen und dabei das Aufnahmegerät haben mitlaufen lassen. Das ist auch alles ganz witzig und kann bisweilen richtig Spaß machen, allerdings ist „Problems To The Answer“ letztendlich eine reichlich zerfahrene Angelegenheit mit recht wenig ernst zu nehmenden Songs.

Thomas Meyns / 10.06.2011

Facebook Kommentare
Share With: