[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

HomeReviewStoneburner – Life Drawing

Stoneburner – Life Drawing

Stoneburner - Life Drawing

 

 

 

 

 

Wertung:

5.0/7

Info:

VÖ: 18. April 2014

Label: Neurot Recordings

Spielzeit: 01:06:31

Line-Up:

Elijah Boland – Guitars
Jason Depew – Guitars
Damon Kelly – Bass/Vocals
Jesse McKinnon – Drums/Vocals

Tracklist:

1. Some Can
2. Caged Bird
3. Drift
4. An Apology To A Friend In Need
5. Pale New Eyes
6. Giver Of Birth
7. Done
8. You Are The Worst
9. The Phoenix

Amazon

„Untermalung für euren nächsten Wutausbruch“

Dass in Portland eine rege Sludge- und Stonerszene floriert, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Neben Szenegrößen wie RED FANG nennt also auch das Quartett STONEBURNER die Hafenstadt ihr Zuhause und veröffentlicht mit „Life Drawing“ ihr zweites Machwerk.

Vergleicht man STONEBURNER mit ihren musikalischen Einflüssen, fällt so ziemlich jeder Name, der in der Sludgewelt von Bedeutung ist, denn „Life Drawing“ mischt noisiges Gerotze mit progressiven Instrumentalpassagen, ryhthmische Dampfhammer mit ekstatischen Ausrastern und atmosphärische Träumereien mit cholerischen Wutausbrüchen. Der geneigte Hörer ahnt es bereits: Der Zugang zu diesem Zweitlingswerk fällt ausgesprochen schwer, macht deshalb aber nicht weniger Spaß. Das Quartett arbeitet so detailverliebt und hasserfüllt, dass jede Sekunde eine wahre Freude ist. Manchmal ist die schwer verdauliche Kost auch anstrengend und zwingt uns dazu, gelegentliche Pausen einzulegen, aber gerade das macht auch die Faszination für diese Platte aus. STONEBURNER berauben uns jeglichen Wohlgefühls und prügeln eine gute Stunde auf uns ein, als gäbe es kein Morgen. Zu kritisieren ist die gelegentliche Belanglosigkeit mancher Stellen, denn hier und dort verliert die Truppe ein wenig den Anschluss. Über diese kleinen Aufmerksamkeitsfehler kann man aber ohne weiteres hinwegsehen.

„Life Drawing“ ist ein unheimlich spannendes Album, das mehrerer Hördurchgänge Bedarf. Außerdem ist eine aggressive Grundstimmung zu empfehlen, denn bei guter Laune klingt dieses Album schlicht nervtötend. Da STONEBURNER aber wahrscheinlich keinen Soundtrack zum Blumenpflücken im Sinn hatten, möchte ich euch diese Veröffentlichung als Untermalung für euren nächsten Wutausbruch unbedingt ans Herz legen.

Timon Menge [Timon] / 05.05.2014

Facebook Kommentare
Share With: