[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

HomePosts Tagged "1.5"

Manche Bands müssen ihre ganze Ewigkeit im Untergrund verbringen und dazu auch noch einen Haufen an Kritik einstecken. Oft machen die Bands dabei nur Musik, die von Herzen kommt und sind froh, wenn sie sich

Es gibt Bands, die sich über Jahrzehnte hinweg an der Spitze halten, ihren Legendenstatus hartnäckig verteidigen und auch in hohem Alter noch jede Menge Eindruck schinden. Lemmy und seine beiden MOTÖRHEAD-Jungs schaffen das, während HAWKWIND-Mastermind

Erst einmal sei erwähnt, dass die fehlenden Daten [ Bandmitglieder ] über dieses Album nicht auf mangelndes Engagement des Schreibers zurück zu führen sind. Die Informationsbereitschaft dieses Projektes oder was auch immer hält sich nämlich

Edelweiß und Totenschädel, dass passt auf den ersten Blick genau so gut zusammen wie Heavy Metal und Volksmusik. Dennoch hat es sich offenbar eine Kombo zur Aufgabe gemacht gerade diese vier Elemente auf einem Langspieler

Nachdem die US-amerikanischen [Funeral] Doom/Deather ENCOFFINATION erst 2010 ihr Debüt „Ritual Ascension Beyond Flesh“ über die Ziellinie schoben, legte das Duo bereits Ende 2011 den Nachfolger „O' Hell, Shine In Thy Whited Sepulchres“ nach. Ganz

Das Szenario einer degenerierten, perspektivlosen Jugend wird heutzutage sehr gerne in den Zeitungen ausgemalt, denn schließlich muss ja jemand an der Verrohung der Sitten schuld sein und diese ist wiederum nur eine Laune der Natur,

Herr im Himmel, womit haben wir das verdient? Weihnachten und Metal – seit jeher ein beliebtes Experiment und seit jeher zum Scheitern verurteilt, wie zuletzt Metalgott und Genre-Instanz Rob Halford bewies. Nun haben sich „Metal

BEAR ist mal gelinde gesagt ein selten dämlicher Bandname. Da sowas an sich aber letztlich egal ist, sehen wir mal drüber hinweg. Irgendwo war mal zu lesen, dass die Band Ähnlichkeit mit THE CHARIOT hätte

THE BUNNY THE BEAR aus Buffalo, NY sind die nächste Creeeeeezycore-Band, die einen Deal mit Victory Records einheimsen konnten und prompt in den Staaten ein klein wenig zum Hypeobjekt wurden. Schön für die Band, wenig

Manchmal frage ich mich, ob ich für manche Dinge einfach zu alt bin oder ob ich einfach keinen Humor habe. Wenn ich mir die CD von THESE HEARTS anschaue kann ich jedenfalls nicht lachen. Fünf