[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

HomePosts Tagged "3.0"

Donnerwetter, ESCAPE THE FATE liefern mit „I Am Human“ ihr bereits sechstes Album ab. Ihr mit Metalcore und Synth-Pop durchsetzter moderner Metal [oder laut Wikipedia meinetwegen auch Post Hardcore] hat also schon eine gewisse Reifezeit

Im Jahre 2017 sollte sich niemand mehr über EISREGEN aufregen. Sind doch die täglichen Nachrichten zum Frühstück oder bei abendlicher Besinnung um einiges ernster zu nehmen, als die immer wiederkehrenden Mord- und Totschlag-Texte der Thüringer.

„La Petite Mort Or A Conversation With God” nennt sich das zweite Album der amerikanischen Nu Metaller KING 810. Die Band aus Flint / Michigan hat sich auf die Fahnen geschrieben, die gegenwärtige Situation in

Was gibt es denn bei J.B.O. noch für eine Einleitung zu wählen, die vier lustigen Franken sollten mittlerweile im hintersten Winkel der metallischen Republik bekannt sein. Nach zwei Jahren leuchtet es wieder einmal Rosa am

„World Declension“ war 2006 ein echter Hinhörer. Ein starkes Stück Schweden Death, das durchweg Aufmerksamkeit einforderte, einen mit der technischen Versiertheit der Band, dem durchweg hohen Aggressionslevel und dem griffigen Songwriting einfach packte. Dann löste

Es ist wirklich immer wieder erstaunlich, was ein Hype so alles bewirken kann. Noch vor einigen Jahren hätte sich jeder halbwegs ernsthafte Metal-Fan vor Lachen geschüttelt, wenn er mit diesem einfältigen Gemisch aus analog klingendem

Die NWOBHM-Legenden DIAMOND HEAD waren einst das heißeste Eisen der jungen Metal-Szene und inspirierten mit ihrem furiosen Sound u.a. niemand Geringeren als METALLICA.

Aktuell scheint es sehr trendy zu sein, extrem retro zu klingen. Dazu kann man Gruppen wie BLUES PILLS oder auch RIVAL SONS zählen. Im Falle der Amis von SATAN'S SATYRS geht der Weg allerdings noch

Kurz vor der Veröffentlichung ihres neuen Langspielers "Das Ende Aller Lügen" statten VARG ihrem vielleicht beliebtesten Live-Kracher noch einmal einen Besuch ab. So wird "Rotkäppchen", das 2011 als Track auf der Bonus-CD des "Wolfskult"-Albums zu

Viele Jahre ist es nun her, dass Ritchie Blackmore dem Rock abgeschworen hat und in seichtere Gefilde gewechselt ist. Im Folk gilt er seit jenem Zeitpunkt als einer der Speerspitzen wenn es um sehr traditionellen