[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41084" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 06.09.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:56:28 Line-Up Tony Kakko - Vocals Elias Viljanen - Guitar Henrik Klingenberg - Guitar Pasi Kauppineni - Bass Tommy Portimo - Drums Tracklist 01. Message From The Sun 02. Whirlwind 03. Cold 04. Storm The Armada 05. The Last Of The Lambs 06. Who Failed The Most 07. Ismo’s Got

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

HomePosts Tagged "4.5" (Page 3)

Der Bocholter Marius Berendsen bastelt seit einigen Jahren bereits an diesem Projekt. Nun hat er illustre Mitstreiter gefunden und mit Robert „Robse“ Martin Dahn von EQUILIBRIUM auch einen prominenten Shouter am Start. 2017 ist es

Ihr letztes Album „In The Night“ veröffentlichten die schwedischen Metaller DREAM EVIL im Jahr 2010 und verabschiedeten sich sodann derart abrupt in die absolute Funkstille, dass manch einer fürchten mochte, die Band habe sich aufgelöst.

Kaum zu glauben – die polnischen Black/Deather HATE gibt es inzwischen auch schon seit 1991, und mit „Tremendum“ haut uns die Band um Adam the First Sinner nun Studioalbum Nummer zehn um die Ohren. Allein

THE UNITY sind – man darf sich fragen, ob die Namenswahl damit zusammenhängt – die Vereinigung zweier Bands: Während Gitarrist Henjo Richter seit Jahr und Tag bei den Hamburger Power Metallern GAMMA RAY in die

Die Australier MAMMOTH MAMMOTH sind beileibe keine ganz Unbekannten mehr. Ihr kauziger, mit Rock'n Roll versetzter Stoner Rock konnte schon mit dem letzten Album „Hell's Likely“ sowie mit der im letzten Jahr erschienen EP „Mammoth

Seit sie vor zwei Jahren mit ihrem gefeierten Debüt „Curse Of The Damned“ - immerhin beim Global Player Steamhammer erschienen - erstmals auf der Bildfläche erschienen sind, befinden sich die amerikanischen Newcomer NIGHT DEMON stetig

Die noch relativ junge Death Metal-Truppe VAMPIRE konnte mit ihrem gleichnamigen 2014er Debütalbum einen Achtungserfolg erzielen. Ihr Musikstil orientierte sich damals an old-schooligem Death Metal mit Thrash-Schlagseite und versprühte einen allseits gefeierten Retro-Charme. Mit „With

Zuletzt 2013 mit ihrem damals aktuellen Album „Phoenix“ in Erscheinung getreten, war es lange Jahre still um die schwedischen Metaller SCREAMER. Das mag auch am Ausstieg von Frontmann Christopher Svensson gelegen haben, der inzwischen jedoch

BETONTOD stehen unter Zugzwang. Spätestens nach ihrem Chart-Smasher „Traum von Freiheit“ sind Eule & Co. nicht mehr in der Lage unter dem Radar der Industrie vor sich hin zu werkeln und ein paar Underground-Hits zu

Es ist immer wieder schön zu sehen und zu hören, dass der Bandnachwuchs nicht ausstirbt. Okay, im Falle der hier genannten SADDISCORE wird man nicht unbedingt von Nachwuchs sprechen, so haben mindestens zwei der Musiker