[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41112" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 7/7 Punkten Info VÖ: 08.11.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:10:33 Line-Up Hansi Kürsch André Olbrich Tracklist 01. 1618 Overture 02. The Gathering 03. War Feeds War 04. Comets And Prophecies 05. Dark Clouds Rising 06. The Ritual 07. In The Underworld 08. A Secret Society 09. The Great Ordeal 10. Bez 11. In The Red Dwarf's Tower 12. Into The Battle 13. Treason 14.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41107" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4/7 Punkten Info VÖ: 04.10.2019 Label: Südpol Music Spielzeit: 00:43:12 Line-Up Heli Reißenweber - Vocals Mike Sitzmann - Guitar Matthias Sitzmann - Guitar Korbinian Stocker - Bass Michael Frischbier - Drums   Tracklist 1. Zorn 2. Ohrblut 3. Die Sünde lebt 4. Schwarzer Schnee 5. Reich 6. Bittersüß 7. Einer wie alle 8. Flammenhände  9. Menschling 10. Die Welt reißt auf 11. Zeig mir

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Sänger Tony Kakko und Gitarrist Elias Viljanen baten zum Interview, denn das neue Album „Talviyö“ erscheint im September 2019. Das Malheur im Nuclear Blast Headquater vom Vortag [Tony war Dank einer defekten Tür auf der Toilette gefangen und musste mittels Feuerwehreinsatz befreit

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41084" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 06.09.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:56:28 Line-Up Tony Kakko - Vocals Elias Viljanen - Guitar Henrik Klingenberg - Guitar Pasi Kauppineni - Bass Tommy Portimo - Drums Tracklist 01. Message From The Sun 02. Whirlwind 03. Cold 04. Storm The Armada 05. The Last Of The Lambs 06. Who Failed The Most 07. Ismo’s Got

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

HomePosts Tagged "5.5"

Die Stuttgarter Alternative-Rocker FARMER BOYS waren lange weg vom Fenster. Nun kehrt die Band um Alex Scholpp endlich mit einem neuen Album zurück.

Mit „Play To Win“ kehren STRIKER nach ihrem eher durchwachsenen selbst betitelten Album aus dem vergangenen Jahr voll und ganz zu ihren Tugenden zurück.

GAMA BOMB waren eine der ersten Thrash Bands der wieder erstarkten Szene und veröffentlichen mit "Speed Between The Lines" ihr sechstes Album.

Auf 'The Nature Of The Beast' rücken IMPELLITTERI keinen Millimeter von ihrer gewohnten Formel ab, bieten aber gerade deshalb auch einmal mehr traditionsbewussten U.S. Metal mit hoher Durchschlagskraft.

Wie die Zeit vergeht: Auch die schwäbischen Vorzeige-Metaller BRAINSTORM werden im kommenden Jahr schon dreißig.

Das neue ASH OF ASHES-Album "Down The White Waters" ist ein wunderschönes, unprätentiöses und außergewöhnliches Werk geworden.

Mit „Overtures Of Blasphemy“ bleibt bei DEICIDE alles beim Alten, was bedeutet, dass es hier knappe 40 Minuten schnörkellosen Death Metal nach bester Florida-Art zu hören gibt.

Mit ESPIONAGE dringt eine weitere junge Band aus Australien in die Öffentlichkeit und ihr erstes Album deutet auf eine goldene Zukunft hin.

Doro Pesch ist die unbestrittene Metalqueen. Das wird wohl niemand verneinen können. Zwar mögen jetzt einige mit den Augen rollen und ihre Balladen belächeln, aber ihren Status in der Szene hat sich die Dame aus

PRIMAL FEAR sind zweifelsohne eine der größten deutschen Heavy Metal-Bands: Kaum eine andere Formation ist derart lange aktiv, veröffentlicht dabei immer noch im zügigen Zwei-Jahres-Takt neue Alben und schafft es auch noch, bei der Qualität