Eine der dicksten Überraschungen des hiesigen Jahres kommt aus dem Camp der kanadischen Deather von KATAKLYSM. Das gute Teil hört auf den Namen „Meditations“ und sollte all jene Kritiker mundtot machen, welche die letzten Outputs der Kanadier (also eh alles seit „Prevail“) eher naserümpfend über

Die Bamberger Gothic Death Metaller ATROCITY haben mit „Bloodshed And Triumph“ einen neuen Song veröffentlicht. Selbiger entstammt ihrem neuen Album „Okkult II“, das am 6. Juli über das einheimische Plattenlabel Massacre Records in hiesige Regale kommen wird.

Die Metalcore-Band AS I LAY DYING hat nach über fünf Jahren erstmals einen Clip mit neuer Musik auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Da in dem 45-sekündigen Video keinerlei Musiker erkennbar sind – und der Posten am Mikrofon verwunderlicherweise als einziger vakant bleibt – ist es zu

Die aus New Jersey stammenden Thrash Metal-Legenden OVERKILL haben bekannt gegeben, dass sie sich ab sofort im Studio befinden, um ihre nächstes Album aufzunehem – dazu postete die Truppe bereits erste Fotos auf Twitter.

Die aus Los Angeles stammenden Hardcore-Veteranen TERROR haben für Herbst diesen Jahres ein neues Album mit dem Titel „Total Retaliation“ angekündigt – das geht aus einem Post auf ihrer Facebook-Seite hervor. Die Platte wird über das Donzdorfer Label Nuclear Blast veröffentlicht werden.

Die aus dem kalifornischen Whittier stammenden Thrash Metaller EXMORTUS haben mit „Victory Or Death!“ einen neuen Song vorgestellt. Die Nummer stammt von ihrem nächsten Album, das den Titel „The Sound Of Steel“ tragen wird und kommende Woche am 8. Juni über Prosthetic Records veröffentlicht werden

HomePosts Tagged "6.0" (Page 161)

Hier bringt wieder eine deutsche Black Metal-Formation ihr Debüt heraus und kann auf ganzer Linie überzeugen. Nach dem düsteren, mit Mönchsgesängen versehenen Intro, geht es mit einem fetten Riffs und rasenden Drums in tradioneller Manier

1994, Dimmu Borgir treten mit ihrem ersten vollwertigen Album "For All Tid" in die Öffentlichkeit. Nach dem schönen, klassischen düster-Intro "Det Nye Riket" kommt dann mit "Under Korpens Vinger" das erste Stück des Albums mit

Nichts böses ahnend lauscht man dem schönen Klavier-Intro des ersten Stückes "Alt Lys Er Svunnet Hen" des neuen Dimmu Borgir-Langeisens "Stormblåst" und wird, sobald es verstummt ist, weggeblasen. Unheilschwangere Keyboard-Klänge, treibende Drums, old-schoolige Gitarren. Shagrath's