[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

Die britischen Heavy Metal-Urgesteine DIAMOND HEAD haben mit "The Coffin Train" ein neues Album für den 24. Mai 2019 angekündigt.

HomePosts Tagged "7.0" (Page 4)

Das Wissen um den künstlerischen Jakobsweg, den MEMBARIS in all seinen Einzelheiten auswendig lernen durften, ändert die Herangehensweise an das Schaffenswerk dieses von einem scheinbar unstillbaren Durst angetriebenen Dreigestirns: Jedes Mal, wenn ein neues Zwischenergebnis

Als Gitarrist Alex Skolnick vor ziemlich genau vier Jahren mit „The Formation Of Damnation“ wieder auf einem Album der Thrash Metaller TESTAMENT zu hören war, war das für viele Fans wohl die Erfüllung eines Traums,

Eigentlich heißt es ja: „Viele Köche verderben den Brei“ und leider bewahrheitet sich diese Annahme auch bei vielen Musikprojekten, sodass am Ende viele besser dabei wären, sich um ihre eigenen Projekte zu kümmern. ATTIKA 7

Reine Vernunftgründe führen höchstwahrscheinlich zu einer frühen, vielleicht sogar verfrühten Kür dieses Albums zum Besten, das 2012 zu bieten hat[te]. Allein das weithin als bahnbrechend anerkannte Demo "The Aurora Veil" nährte den Lustnerv frustierter Musik-Liebhaber,

Den Wandel vom mäßig spannenden Death Doom-Act zu einer der innovativsten und faszinierendsten Bands des Prog- und Art Rock-Bereichs vollzogen ANATHEMA zwar bereits in ihren ersten zehn Jahren Bandgeschichte, dennoch schafften sie es, nach ihrer

Schuster, wir wären ohne Deine Leisten ziemlich am Arsch. Denn auch wenn Du manchmal aus Deinem Metier ausbrichst und unter Beweis stellst, dass Dir vollkommen anders gelagerte Stile ebenso gut von der Hand

Wenn man selbst nach Monaten ungetrübten Hörgenusses nicht ins Volle greifen kann, wann dann? Wo genau fängt im Schnitt die Blues-Inflation an? Ab wann sollte es der guten Ordnung halber "Schluss mit lustig" sein, um

EPHELES sind in mehrerlei Hinsicht absolut unverschämt. Zum einen hat das - drei Jahre später unter einem anderen Namen und mit einem Label im Rücken wiederveröffentlichte - Wahnsinnsalbum "Le Dernier Pardon" den französischen Black Metal

Würden heutige Musikrezensionen quantitativ durch Checklisten erhoben, dann wäre für viele moderne Nachwuchsbands die Sache, im wahrsten Sinne, schnell abgehakt. Ganz nach dem Muster „Nebensatz als Bandname? Check. Auffälliges Design? Check. Abstrakte Albumtitel? Check.“ könnte

Vor uns liegt das beste Prog-Rock-Debüt der letzten Jahre. Ja, ich weiß, mit Superlativen sollte man eher vorsichtig umgehen, schließen sie doch die Möglichkeit aus, dass man vielleicht doch noch irgendwo ein noch besseres Unterfangen