[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

HomePosts Tagged "Crossover"

Die Schweden DR. LIVING DEAD! sind inzwischen auch schon stolze zehn Jahre im Geschäft und konnten sich bereits mit ihrem gleichnamigen Debüt als die nordische Antwort auf den typisch kalifornischen Crossover-Sound etablieren. Seither konnten sich

Zugegeben, seit dem letzen Album „Peace, Love & Russian Roll“ habe ich die Österreicher RUSSKAJA irgendwie ins Herz geschlossen. Ihre derben, mit Ska & Punk versetzten Polka-Hymnen trafen in selbiges und Songs wie „There Was

Die Crossover-Truppe MUNICIPAL WASTE gehört nicht umsonst zu den angesehensten Vertretern ihrer Sparte, haben die Burschen aus Richmond, Virginia doch genau die richtige Mischung gefunden, um Fans aus den unterschiedlichsten Lagern anzusprechen: Rotzig genug für

Wenn man als Band die Bühne mit DYING FETUS und GOATWHORE teilt, muss man, um sich zu behaupten, für ordentlich Abriss sorgen. Letzteres konnte man bei der 2014er Tour von DYING FETUS bestaunen, als die

Sie sind wieder da, Ice-T und seine Jungs von BODY COUNT. Was war das für ein Rummel, als „Copkiller“ 1992 die Metal- und sonstige Welt quasi aus den Fugen riss. Die einen liebten den Rapper

Eigentlich schon seit 13 Jahren aktiv traten die Thrasher STAGEWAR erst 2011 mit ihrem Debüt „Living On Trash“ wirklich auf den Plan, konnten sich mit ihrer ersten Platte aber bereits eine eingeschworene Fangemeinde erspielen. Seither

„La Petite Mort Or A Conversation With God” nennt sich das zweite Album der amerikanischen Nu Metaller KING 810. Die Band aus Flint / Michigan hat sich auf die Fahnen geschrieben, die gegenwärtige Situation in

Der Tausendsassa MONTE PITTMAN schiebt zwei Jahre nach dem dritten Album „The Power Of Three“ ordnungsgemäß den Nachfolger auf den Markt. Sollte der Vorgänger noch ein intaktes Bandgefüge vermitteln, so bleibt diesmal zu vermelden, dass

Der ehemalige ORPHANED LAND-Gitarrist Yossi Sassi hat ein wenig gebraucht, um sich einzugrooven. Seine ersten beiden Soloalben „Melting Clocks“ und „Desert Butterflies“ hatten zwar durchaus ihre Momente, waren aber auf lange Sicht – aller technischen

Die Finnen LOST SOCIETY sind eine der seltenen Bands, die bereits ihr Debüt beim Label-Riesen Nuclear Blast veröffentlichen konnten – und die sich auch zwei Platten später noch in der erfolgversprechenden Obhut dieses Global Players