[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Sänger Tony Kakko und Gitarrist Elias Viljanen baten zum Interview, denn das neue Album „Talviyö“ erscheint im September 2019. Das Malheur im Nuclear Blast Headquater vom Vortag [Tony war Dank einer defekten Tür auf der Toilette gefangen und musste mittels Feuerwehreinsatz befreit

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41084" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 06.09.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:56:28 Line-Up Tony Kakko - Vocals Elias Viljanen - Guitar Henrik Klingenberg - Guitar Pasi Kauppineni - Bass Tommy Portimo - Drums Tracklist 01. Message From The Sun 02. Whirlwind 03. Cold 04. Storm The Armada 05. The Last Of The Lambs 06. Who Failed The Most 07. Ismo’s Got

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

HomePosts Tagged "Crossover" (Page 4)

Vor immerhin sechs Jahren in Mannheim gegründet haben es die Thrash Metaller RAW bisher auf ein Album gebracht, welches den einprägsamen Titel „Moshpit“ trägt. Drei Jahre nach Veröffentlichung desselben melden sich die Baden-Württemberger Dreschflegel mit

Zumindest mit ihrer im vergangenen Jahr erschienenen EP „Rise Of The Hammer“ konnten die israelischen Metal Battle-Gewinner HAMMERCULT noch nicht so ganz überzeugen – allerdings hat jeder im Leben eine zweite Chance verdient und im

Ganze fünf Jahre waren PRONG nach ihrem letzten Album ["Power Of The Damager"] von der metallischen Bildfläche verschwunden, verdingte sich Mainman Tommy Victor u.a. wieder bei DANZIG und MINISTRY, nur um anno 2012 mit „Carved

Wer kennt das nicht: Man schaltet abendlich die Flimmerkiste an um Gegenteiliges mit seinem Verstand zu tun und alles, was man bekommt, ist Qualitätsfernsehen – „Avatar“ hier, „Herr der Ringe“ da und „Inception“ auf den

Dass man das noch erleben darf: ein neues CORROSION OF CONFORMITY-Album im fast schon legendären Original-“Animosity“-Line-Up! Flugs das löchrige Shirt mit dem Stachelschädel-Logo aus dem zerfledderten Karton im Keller gefischt, ab vor die Anlage und

DUNDERBEIST stammen aus Norwegen, haben es in ihrem Heimatland bereits auf vier Full-Length-Veröffentlichungen gebracht und schicken sich nun an, via Indie Records mit „Black Arts & Crooked Tails“ auch den internationalen Markt zu erobern. Ob die

Jaja, ich geb's ja schon zu: ein Name wie SUPERBUTT ist einfach zu beknackt und lustig, als dass ich ihn links liegen lassen könnte. Nicht, dass ich mit den Ungarn vorher schon Kontakt gehabt hätte

Mit DR. LIVING DEAD! drängt eine weitere Thrash Metal-Band aus Schweden aus dem Untergrund auf den derzeit recht überfüllten Markt – dass es im in Frage stehenden Genre derzeit recht viele Konkurrenten gibt, scheint allerdings

Momentan ist es wohl als eine Welle zu bezeichnen, dass viele Junge Bands alles mögliche Mischen, um neue Stile zu erschaffen. Vor allem mit Techno, Spiele-Sound oder Pop wird viel gemischt. Gerade diese Grenzen waren

Keine lange Einleitung, kommen wir nach einigen wenigen Eckdaten direkt auf den Punkt. PLACENTA kommen aus Berlin und legen mit „Replace Your Face“ ihren dritten Longplayer vor. Das Ergebnis ist ein leider wirres Durcheinander. Das Album