[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue NIGHTWISH Album heißt "Human // Nature" und erscheint am 10.04.2020 über Nuclear Blast. Unser Redakteur durfte in einem Hamburger Hotel in der Nähe vom Heiligengeistfeld erscheinen und mit Floor Jansen sowie mit Troy Donockley ein Gespräch über eben jenes neue

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41129" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5/7 Punkten Info VÖ: 31.12.2019 Label: Spielzeit: 00:11:37 Line-Up BÖSE FUCHS aka Valeria Ereth – guitars, bass, drums, programming, keys SLY aka Seline Hönig – vocals, bass, drums, keys Tracklist 1. In Danger 2. Scream for Humanity 3. Futurium [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Der Bandname mag so gar nicht innerhalb des

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2020   Am 03.04.2020 erscheint via Bellaphon Records das neue Album SCHIZOTOPIA des Heavy-Unplugged Duos MIT OHNE STROM. Heute veröffentlichen die beiden Musiker das zweite Video "MOS Hardcore" weltexklusiv bei metalnews.de   Seht das Video hier: MOS Hardcore [official video] Nach ihrem 2017 veröffentlichten Debüt-Album KLISCHEE, erscheint im April

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41112" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 7/7 Punkten Info VÖ: 08.11.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:10:33 Line-Up Hansi Kürsch André Olbrich Tracklist 01. 1618 Overture 02. The Gathering 03. War Feeds War 04. Comets And Prophecies 05. Dark Clouds Rising 06. The Ritual 07. In The Underworld 08. A Secret Society 09. The Great Ordeal 10. Bez 11. In The Red Dwarf's Tower 12. Into The Battle 13. Treason 14.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41107" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4/7 Punkten Info VÖ: 04.10.2019 Label: Südpol Music Spielzeit: 00:43:12 Line-Up Heli Reißenweber - Vocals Mike Sitzmann - Guitar Matthias Sitzmann - Guitar Korbinian Stocker - Bass Michael Frischbier - Drums   Tracklist 1. Zorn 2. Ohrblut 3. Die Sünde lebt 4. Schwarzer Schnee 5. Reich 6. Bittersüß 7. Einer wie alle 8. Flammenhände  9. Menschling 10. Die Welt reißt auf 11. Zeig mir

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Sänger Tony Kakko und Gitarrist Elias Viljanen baten zum Interview, denn das neue Album „Talviyö“ erscheint im September 2019. Das Malheur im Nuclear Blast Headquater vom Vortag [Tony war Dank einer defekten Tür auf der Toilette gefangen und musste mittels Feuerwehreinsatz befreit

HomePosts Tagged "Death Metal" (Page 2)

Während andere Bands von Album zu Album eher eingängiger und kommerzieller werden, dreht die englische Death/Doom/Grindcore/Crust-Truppe VALLENFYRE um Sänger/Gitarrist Greg Mackintosh [PARADISE LOST] auf Album Nummer drei, „Fear Those Who Fear Him“, den Spieß ganz

Kaum zu glauben – die polnischen Black/Deather HATE gibt es inzwischen auch schon seit 1991, und mit „Tremendum“ haut uns die Band um Adam the First Sinner nun Studioalbum Nummer zehn um die Ohren. Allein

Die niederländischen Cyber- bzw. Industrial/Brutal Deather THE MONOLITH DEATHCULT haben immer schon gerne provoziert und angeeckt – so auch auf ihrer neuen Full Length, „Versus 1“ betitelt, dem ersten Teil einer ambitionierten Trilogie. Dabei haben die

Mit „Infrared Horizon“ präsentieren die New Yorker Science-Fiction/Tech-Deather ARTIFICIAL BRAIN ihr zweites Studioalbum. Und wer bemerkt, dass die Langrille wieder auf Profound Lore Records erscheint, weiß zudem sofort, dass es sich hier um eher sperrige

Die noch relativ junge Death Metal-Truppe VAMPIRE konnte mit ihrem gleichnamigen 2014er Debütalbum einen Achtungserfolg erzielen. Ihr Musikstil orientierte sich damals an old-schooligem Death Metal mit Thrash-Schlagseite und versprühte einen allseits gefeierten Retro-Charme. Mit „With

Wenn man eine neue EVOCATION-Scheibe auflegt, dann weiß man eigentlich, worauf man sich einstellen darf. Erschallen werden die besten Zutaten der originalen schwedischen Death Metal-Schule, sind die Jungs aus Borås doch schon seit 1991 dabei,

Sie sind einfach nicht totzukriegen. Das niederländische Plattmach-Kommando SINISTER überrascht auch im vierten Frühling mit einem Werk von dessen Frische sich einige Newcomer die eine oder andere Scheibe abschneiden dürfen. Das beginnt schon mit den hochklassigen

Größte Neuerung auf „The Venomous“ ist ironischerweise, dass sich in den letzten zwei Jahren bei NIGHTRAGE nahezu nichts verändert hat.

GOATH sind eine deutsche Black/Death Metal-Band, die Ende 2015 gegründet wurde. Nach dem Release eines Demos der Truppe erscheint nun das Debütalbum „Luciferian Goath Ritual“. Dies alles zusammen mit dem fast schon etwas klischeehaften Cover

Manchmal stört mich ja das Gefühl, mich in den Einleitungen zu Kritiken ständig zu wiederholen. Dann gebe ich mir viel Mühe, originelle Einstiege zu finden, merke dann, dass die nichts mit dem Thema zu tun