[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 05.06.2020   Die Offenburger Band LEGAL HIGH hat die Arbeiten zu ihrem neuen Album „Rough ReBoot" abgeschlossen. Veröffentlicht wird das neue Werk der Alternative-Rocker am 26.06.2020 via First Row Records,gemastert wurde das Album in den PEAK Studios. Mit „Rough ReBoot“ legen die Offenburger eine feine Platte in

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] TT.MM.JJJJ   Es ist ein wenig still geworden um die Sainted Sinners, die 2017 und 2018 mit zwei Alben und einer spektakulären Besetzung (u.a. David Reece, Ferdy Doernberg) auf sich aufmerksam machten. Für das dritte Album hat Band-Mitgründer Frank Pané, der auch mit der Hard Rock Band Bonfire

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41144" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6,5/7 Punkten Info VÖ: 10.M04.2020 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:13:48 Line-Up Tuomas Holopainen - Keyboards Marco Hietala – Bass Emppu Vuorinen – Guitar Kai Haito -Drums Floor Jansen - Vocals Troy Donockley - Uilleann pipes, low whistles, vocals Tracklist Disc 1: 01. Music 02. Noise 03. Shoemaker 04. Harvest 05. Pan 06. How's The Heart? 07. Procession 08. Tribal 09. Endlessness Disc 2: 01. All The

HomePosts Tagged "Death Metal" (Page 2)

Während andere Bands von Album zu Album eher eingängiger und kommerzieller werden, dreht die englische Death/Doom/Grindcore/Crust-Truppe VALLENFYRE um Sänger/Gitarrist Greg Mackintosh [PARADISE LOST] auf Album Nummer drei, „Fear Those Who Fear Him“, den Spieß ganz

Kaum zu glauben – die polnischen Black/Deather HATE gibt es inzwischen auch schon seit 1991, und mit „Tremendum“ haut uns die Band um Adam the First Sinner nun Studioalbum Nummer zehn um die Ohren. Allein

Die niederländischen Cyber- bzw. Industrial/Brutal Deather THE MONOLITH DEATHCULT haben immer schon gerne provoziert und angeeckt – so auch auf ihrer neuen Full Length, „Versus 1“ betitelt, dem ersten Teil einer ambitionierten Trilogie. Dabei haben die

Mit „Infrared Horizon“ präsentieren die New Yorker Science-Fiction/Tech-Deather ARTIFICIAL BRAIN ihr zweites Studioalbum. Und wer bemerkt, dass die Langrille wieder auf Profound Lore Records erscheint, weiß zudem sofort, dass es sich hier um eher sperrige

Die noch relativ junge Death Metal-Truppe VAMPIRE konnte mit ihrem gleichnamigen 2014er Debütalbum einen Achtungserfolg erzielen. Ihr Musikstil orientierte sich damals an old-schooligem Death Metal mit Thrash-Schlagseite und versprühte einen allseits gefeierten Retro-Charme. Mit „With

Wenn man eine neue EVOCATION-Scheibe auflegt, dann weiß man eigentlich, worauf man sich einstellen darf. Erschallen werden die besten Zutaten der originalen schwedischen Death Metal-Schule, sind die Jungs aus Borås doch schon seit 1991 dabei,

Sie sind einfach nicht totzukriegen. Das niederländische Plattmach-Kommando SINISTER überrascht auch im vierten Frühling mit einem Werk von dessen Frische sich einige Newcomer die eine oder andere Scheibe abschneiden dürfen. Das beginnt schon mit den hochklassigen

Größte Neuerung auf „The Venomous“ ist ironischerweise, dass sich in den letzten zwei Jahren bei NIGHTRAGE nahezu nichts verändert hat.

GOATH sind eine deutsche Black/Death Metal-Band, die Ende 2015 gegründet wurde. Nach dem Release eines Demos der Truppe erscheint nun das Debütalbum „Luciferian Goath Ritual“. Dies alles zusammen mit dem fast schon etwas klischeehaften Cover

Manchmal stört mich ja das Gefühl, mich in den Einleitungen zu Kritiken ständig zu wiederholen. Dann gebe ich mir viel Mühe, originelle Einstiege zu finden, merke dann, dass die nichts mit dem Thema zu tun