[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

Die britischen Heavy Metal-Urgesteine DIAMOND HEAD haben mit "The Coffin Train" ein neues Album für den 24. Mai 2019 angekündigt.

HomePosts Tagged "Death Metal" (Page 4)

Die maltesischen – inzwischen: maltesisch-italienischen – Deather BEHEADED waren noch nie für Schnellschüsse bekannt. Insofern überrascht es nicht, dass es gut und gerne fünf Jahre bis zu ihrem neuen Studioalbum, „Beast Incarnate“, gedauert hat. Doch

Es gibt Bands, die mit ihren jeweils neuen Veröffentlichungen eher ein bisweilen müdes, mehr oder weniger wohlwollendes Kopfnicken hervorrufen. IN FLAMES sind solch eine Band. Schon seit geraumer Zeit sorgen ihre aktuellen Scheiben nicht mehr

Alexander Eitner | 4 Punkte Mit „The Whole Of The Law” setzen die englischen Extreme Metaller ANAAL NATHRAKH ihren Weg konsequent fort – hierzu gehört allerdings auch die schon seit ein paar Alben und vor allem

Mit „Choosing Death – Die unglaubliche Geschichte des Death Metal und Grindcore geht weiter

Ziemlich genau zwei Jahre nach Erscheinen von „Inked In Blood“ offerieren die Old-School-Florida-Deather OBITUARY mit „Ten Thousand Ways To Die“ eine neue Studio-EP mitsamt Live-Bonus. Dabei ist der Opener „Loathe“ leider bestenfalls Durchschnitt, denn man

Gut drei Jahre nach dem finsteren, dreckigen „Vermis“ legen die neuseeländischen Progressive Deather ULCERATE ihren nächsten Hassbatzen auf Relapse Records vor: „Shrines Of Paralysis“. Dabei setzt das eingeschworene Trio auf Studioalbum Nummer fünf die bislang

Bereits seit Anfang der 80er [!] aktiv steht der Name VADER spätestens seit Erscheinen ihres Erstlingswerkes „The Ultimate Incantation“ für Death Metal mit Qualität. Daran hat sich bis heute nichts geändert, veröffentlichen die Polen doch

Die australischen Melodic Death Metaller von BE'LAKOR reichen mit Napalm Records als neuem Label im Rücken ihr mittlerweile viertes Album namens „Vessels“ ein. Ganze vier Jahre hat sich das Quintett aus Melbourne nach dem bereits wohlbeleumdeten

40 Minuten - ein Song. So was gibt’s natürlich. Man denke an Meshuggah. Aber muss man das gut finden? Vor allem, wenn noch eine Geschichte dabei erzählt wird? Die Antwort ist glasklar: Ja – im

Leute, deren Vorstellung von Death Metal sich irgendwo zwischen MASTER, OBITUARY und ASPHYX bewegt, brauchen nicht mehr weiter zu lesen. Denn hier kommt der Kopfkinohit des Todesblei-Herbstes 2016. Album Nummer vier der US-amerikanischen Frickelschmiede von ALGAEON