Die kalifornischen Sleaze Rocker BUCKCHERRY haben mit "Warpaint" den Titeltrack ihres nächsten Albums verfügbar gemacht.

Die Thrash Metaller OVERKILL werden sich im kommenden März auf Tour durch Europa begeben - ebenfalls mit dabei: Ihre Label-Kollegen DESTRUCTION.

Die New Yorker Hardcore-Pioniere AGNOSTIC FRONT haben sich mit Filmemacher Ian McFarland für die Szene-Dokumentation "The Godfathers Of Hardcore" zusammengetan.

Das schwedische Heavy Metal-Trio GRAND MAGUS hat mit "Wolf God" den Titel seines nächsten, für den 19. April geplanten Albums bekannt gegeben.

Die schwedischen Melodic Death Metal-Urgesteine IN FLAMES haben mit "Burn" einen weiteren Song von ihrem neuen Album "I, The Mask" nebst Lyric-Video vorgestellt.

Die von Sänger Johnny Gioeli [u.a. AXEL RUDI PELL] angeführten HARDLINE haben mit "Life" ein neues Album angekündigt.

HomePosts Tagged "Deathcore" (Page 14)

Meine Güte, wie habe ich nur meine Jugend verschwendet? Diese Frage stellt sich zwangsläufig, sieht man sich das Bandfoto von ETERNAL LORD an. Da scheint man ja wieder ein Produkt einer Ansammlung von Jungspunden vor

SUBTERFUGE CARVER sind im schwäbischen Underground schon länger kein unbeschriebenes Blatt und konnten ob ihrer allerorts bekannten Live-Performances Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Nach einem Vertragsabschluss mit Supreme Chaos Records steht also nun der erste Rundling

SUICIDE SILENCE aus dem sonnigen Kalifornien ballern uns in diesen Tagen ihr Langspiel-Debüt um die Ohren, nachdem sie bereits eine EP und eine Split unter die Leute gebracht haben und inzwischen sogar schon als Headliner

BENEATH THE MASSACRE aus Montréal präsentieren mit ihrer EP „Evidence Of Inequity” eine Veröffentlichung im Brutal-Death-Sektor mit extrem hohem technischen Anspruch, der einem Donnerschlag gleichkommt und die Szene ganz schön aufmischen sollte. Während der gut siebzehn

Ein weiterer Neuzugang im Century Media-Stall sind WINDS OF PLAGUE, die sich bereits 2002 [noch unter dem Namen BLEAK DECEMBER] ins Leben gerufen haben, 2008 aber ihr erstes weltweites Release feiern dürfen. Das kalifornische Sextett

Da hat aber ein Redakteur eine Krokodilsträne verdrückt, als die vielversprechende, junge Band THE FALL OF EDEN zu Grabe getragen wurde, die eigentlich die Nachfolge der göttlichen WINTER SOLSTICE hätten antreten können. Vor allem schade

Obwohl im Zeitalter der Globalisierung die Klischees wie eh und je blühen, wird wohl niemand mehr ernsthaft den durchschnittlichen männlichen Australier zwischen 18 und 30 für einen sonnenverwöhnten Surfer/Beachboy-Typen halten. Und wer sich von dieser Vorstellung