Die finnischen Metal-Überflieger CHILDREN OF BODOM haben mit "This Road" einen weiteren Song von ihrem neuen Album "Hexed" mitsamt Lyric-Video veröffentlicht.

Die von Sängerin Jutta Weinhold [Ex-ZED YAGO] angeführten VELVET VIPER haben einen Vertrag mit Massacre Records unter Dach und Fach gebracht.

Die Neue Deutsche Härte-Formation SCHATTENMANN hat für ihr zweites Album einen Vertrag mit dem Hamburger Label AFM Records abgeschlossen.

Die schwedischen Heavy Metal-Überflieger ENFORCER haben mit "Zenith" den Titel ihres für den 26. April 2019 über Nuclear Blast geplanten neuen Albums enthüllt.

Der griechische Gitarrenheld GUS G. [FIREWIND, Ex-OZZY OSBOURNE, Ex-DREAM EVIL, Ex-MYSTIC PROPHECY] hat ein Video zu seinem Song "Don't Tread On Me" veröffentlicht.

Der schwedische Gitarrenvirtuose YNGWIE MALMSTEEN hat mit "Blue Lightning" ein neues Cover-Album mit Klassikern von JIMI HENDRIX und DEEP PURPLE angekündigt.

HomePosts Tagged "Doom" (Page 20)

Vorliegende Split von LEX RHINO mit den britischen Kollegen von DOPEFIGHT [als limitiertes, farbiges 12''-Vinyl via Stone Stallion Rex erhältlich, hier allerdings als Vier-Song-EP ausschließlich von LEX RHINO vorliegend] passt bestens ins derzeit immer noch

Was liegt näher, wenn man ähnliche Musik, d.h. Doom/Sludge, spielt, beim gleichen Label [Relapse Records] unter Vertrag steht und nebenbei auch noch aus der gleichen Heimatstadt [Richmond, Virginia] kommt, als gemeinsam eine Scheibe zu veröffentlichen?

KONGH lassen mit „Sole Creation“ ihr mittlerweile drittes Full-Length-Album vom Stapel, diesmal via Agonia Records. Nach dem schwer sludgenden Debüt von 2007, „Counting Heartbeats”, und zwei Jahre später mit dem eher doomcorigen „Shadows Of The Shapeless”

Andreas Tylden, ein Norweger, den diverse Underground-Freaks vielleicht von der Black Metal Band ONE TAIL, ONE HEAD kennen, hat 2007 ein eigenes Solo-Projekt namens ALTAAR, das eine Mischung aus Noise, Black und Doom Metal darstellt,

Gut Ding hat bekanntlich Weile – das haben sich anscheinend auch die irischen Doom/Deather MOURNING BELOVETH bei ihrem inzwischen fünften Album gedacht. Nach circa fünf Jahren Wartezeit liegt nun jedoch „Formless“ vor, zudem ein Doppelalbum,

Der geschätzte Kollege Siegl hat in seiner Rezension zur letzten ORCHID-Ep eigentlich schon alles Wesentliche gesagt, vom obligatorischen Verweis auf die Retro-Welle bis hin zum Teaser. Der lautete für „Heretic“ auf „Orchid Bloody Orchid“ und

Schon seltsam: gerade habe ich die ollen CIRITH UNGOL-Sachen für mich entdeckt, da taucht eine neue uralte Band auf. Wobei man zugeben muss, dass RAVEN BLACK NIGHT mit dem Gründungsjahr 1999 weder als uralte, noch

Auch, wenn man es bei dem Namen annehmen könnte – RATTENFÄNGER haben mit IN EXTREMO nichts zu tun. Und mit der Folkschiene im Metal auch nicht. Die ukrainische Band hat ihren Namen zwar der Legende

EUCLIDEAN aus der französischen Schweiz betreten gleich auf ihrem allerersten und selbstbetitelten Demo ein Minenfeld, wollen sie doch intellektuellen beziehungsweise philosophischen Post Black Metal spielen. In den Songs soll es um die Dualität von Sein

SONNE ADAM – was sich zunächst noch ganz beschaulich anhört entpuppt sich spätestens beim Blick ins hebräische Wörterbuch als weit weniger friedlich. "Menschenhasser" heißt die isrealitische Truppe, die sich – nicht zuletzt durch die Tour