Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

Die britischen Heavy Metal-Urgesteine DIAMOND HEAD haben mit "The Coffin Train" ein neues Album für den 24. Mai 2019 angekündigt.

Die britische Metalcore-Band THE RAVEN AGE hat ein Video zu ihrem Song "The Day The World Stood Stil" ins Netz gestellt.

Der schwedische Gitarrenguru YNGWIE MALMSTEEN hat einen Trailer veröffentlicht, in dem er über sein neues Album "Blue Lightning" spricht.

Die kalifornische Metalcore-Truppe OF MICE AND MEN hat mit "How To Survive" eine brandneue Single inklusive Video veröffentlicht.

HomePosts Tagged "Doom" (Page 3)

BLOOD CEREMONY zeichneten sich vor knapp zehn Jahren für das Lostreten der Occult Rock Welle verantwortlich. In dieser Dekade veröffentlichte die Band rum um die kanadische Sirene Alia O'Brien vier Alben, das letzte eben im

Schwermut im wahren Sinne des Wortes ist es, was SINISTRO aus Portugal vertonen. Ob man nun Anhänger düsterer Doom-Sounds ist oder nicht: Die Südeuropäer wissen, wie man Zuhörer bei der Stange hält. Das leisten sie

Lässt man den Blick über die aktuelle deutsche Metalwelt schweifen, prangt ein Name etwas leuchtender hervor als die anderen. Mit „Ode To The Flame“ haben MANTAR heute bereits ihr zweites Album veröffentlicht. Eins kann ich

Langsam erbricht sich ein Strom repetitiver Riffs auf das stampfende Schlagzeug, bedrohliche und mit viel Hall versehene Vocals legen sich wie ein dunkler Schleier auf das zähflüssige Klangkonstrukt. Vehement schiebt das Trio DEADSMOKE auf seinem

Aus Portland, Oregon stammen HOLY GROVE [nicht zu verwechseln übrigens mit der Jazzkapelle HOLLY GROVE]. Die Band wurde 2015 gegründet und darf nun bereits ihr selbstbetiteltes Debütalbum auf den ohnehin schon überfüllten Markt werfen. Es

Der Rock liegt im Sterben, munkelt man. Abgelegt ist sein rebellischer Charakter, fehl am Platze ist er in der digitalen Trance-Generation Z auch. Er ist an sich selbst zerbrochen, in abertausend belanglose Splitter, bar jedweder

Auditive Wahrnehmung ist beileibe kein bloßes Registrieren akustischer Reize. Druckwellen versetzen das Trommelfell in Schwingungen, die wiederum elektrische Impulse erzeugen und das Großhirn anregen. Subjektives Hören ist somit ein komplexer Prozess, der eine Verkettung verschiedenster

"Gebt uns die Siebziger zurück!" "Wir wollen die Siebziger zurück!" "Wir wollen Bärte! Lange Bärte!" So oder ähnlich muss das erste Zusammentreffen zwischen den BRIMSTONE COVEN Musikern abgelaufen sein. Das Erstlingswerk wurde 2014 veröffentlicht und

CHURCH OF MISERY Mastermind - und mittlerweile einzig verbliebenes Grünungsmitglied - Tatsu Mikami stand 2014 vor einer ziemlich großen Herausforderung: Da wollte mit den Aufnahmen für das Nachfolgealbum vom 2013er Release "Thy Kingdom Scum" beginnen,

Nachdem die australische Doom/Death-Truppe INVERLOCH mit „Dusk | Subside“ bereits eine EP vorgelegt hat, veröffentlichen die Relapse-Records-Schützlinge nun ihre erste Full Length: „Distance | Collapsed“. Natürlich gilt es auch an dieser Stelle wieder zu erwähnen,