Die Schweizer Folk Metaller ELUVEITIE haben einen ersten Trailer zu ihrem kommenden Album "Ategnatos" [VÖ: 05. April 2019] ins Netz gestellt.

Die kanadischen Metaller ARRIVAL OF AUTUMN mit "Witness" einen brandneuen Song inklusive passendem Lyric-Video verfügbar gemacht.

Die schwedischen Heavy Metal-Jungspunde ENFORCER haben ihren Song "Die For The Devil" nun auch auf Spanisch veröffentlicht.

Die finnischen Metal-Überflieger CHILDREN OF BODOM haben mit "Platitudes And Barren Words" einen weiteren Song von ihrem neuen Album "Hexed" mitsamt Video veröffentlicht.

Die teutonischen Thrash Metal-Veteranen DESTRUCTION haben mit dem Bosnier Damir Eskic einen zweiten Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen.

Die schwedischen Power Metaller BLOODBOUND haben ein Video zum Titeltrack ihres nächsten Albums "Rise Of The Dragon Empire" ins Netz gestellt.

HomePosts Tagged "Emocore" (Page 5)

Split-Alben auf denen sich die Arbeit zwei Bands teilen, um wahlweise Eigenes vorzustellen oder die Songs der jeweils anderen zu covern, gehören ja im Hard- und Grindcore zum guten Ton. Dass man das aber genauso

Mit CRASH ROMEO ist Trustkill Records wieder ein Goldvögelchen ins Nest geflogen – zumindest in den USA sollte der Sound des Quartetts hohe Wellen schlagen. Bands wie den seit 2006 aktiven CRASH ROMEO dürfte es

Auch wenn man diesseits des großen Teichs von ACROSS FIVE APRILS noch nicht allzu viel wahrgenommen haben dürfte und die Band selbst „erst“ seit 2001 besteht, hat man es doch bereits auf eindrucksvolle drei Alben

Das deutsche Quintett PARACHUTES konnte mit dem 2006er Debüt „And I Won't Stop Until You've Lost Everything You Ever Loved“ bereits bei solch namhaften Kollegen wie dem Visions oder dem britischen Kerrang! ordentlich absahnen. 2008

EKOTREN, 2000 in Florida gegründet, haben es sich zum Ziel gesetzt, Härte und Melodie sinnvoll zu vereinen. Ein Anliegen, so originell wie Keinhaarfrisuren in kleinen ostdeutschen Dörfern mit einer Arbeitslosenquote von 50 Prozent. Aber auch

Wasn das wieder fürn stranger Bandname? Noch dazu ein ziemlich Poppunkig anmutendes Artwork und dazu der ebensolche Titel? Erwarten kann man von „Please Glamour, Don't Hurt 'Em“ allerdings etwas ganz anderes. Es handelt sich

Nachdem AIDEN aus Seattle als Zugpferd ihres Labels "Victory Records" schon Amerika einigermaßen erobern konnten, soll jetzt auch der Sprung übers Gewässer geschafft werden. Um dabei als metalnews.de-taugliches Material durchzugehen, wurden im Promoschreiben zwar viele

Emo/Modern/Metalcore, die trölfte! BLESSTHEFALL sind noch unglaublich jung, spielen Musik mit Metal-Riffs, Breakdowns, aggressivem Gebrülle und Herzerweichenden cleanen Passagen! Klingt nach einer gänzlich neuen Konstellation

Ladies & Gentlemen, meine persönliche Nominierung für das verrückteste Album des Jahres geht an THE NUMBER TWELVE LOOKS LIKE YOU mit ihrem aktuellen Output „Mongrel“. Selbst in Zeiten in denen sich eine Emo/Screamo/Post-Hardcore-Kapelle nach der

Nein, zugegeben - mit KORN haben LAST WINTER nicht wirklich auch nur im Entferntesten etwas zu tun – mit Pop hingegen ungleich viel mehr! Als eines der neuesten Pferdchen im Stall von Lifeforce Records, bringt