Die britische Metalcore-Band THE RAVEN AGE hat ein Video zu ihrem Song "The Day The World Stood Stil" ins Netz gestellt.

Der schwedische Gitarrenguru YNGWIE MALMSTEEN hat einen Trailer veröffentlicht, in dem er über sein neues Album "Blue Lightning" spricht.

Die kalifornische Metalcore-Truppe OF MICE AND MEN hat mit "How To Survive" eine brandneue Single inklusive Video veröffentlicht.

Die britischen Hard Rocker THE TREATMENT haben ein Video zu "Hang Them High" von ihrem kommenden Album "Bite Back" ins Netz gestellt.

Die um Mitglieder von PUDLLE OF MUDD und LIMP BIZKIT versammelten SLEEPKILLERS haben ein Video zu ihrem Song "Drown" veröffentlicht.

Die von den Färöer-Inseln stammenden Folk Metaller TÝR haben jüngst einen Videoclip zu ihrem Song "Ragnars Kvæði" ins Netz gestellt.

HomePosts Tagged "Gothic" (Page 5)

Dass es in Griechenland mittlerweile eine sehr große Metalszene gibt, ist kein Geheimnis mehr. Einst waren lediglich Gruppen wie ROTTING CHRIST oder SEPTIC FLESH aus diesen Gefilden bekannt, aber nun brechen mehr und mehr Gruppen

Zumindest die Herkunftsländer des Duos MADNESS OF THE NIGHT könnten unterschiedlicher nicht sein: Ein schwedischer Gitarrist trifft auf eine libanesische Sängerin. Das hört sich schon mal sehr spannend an. Schnell wird jedoch klar, dass die

Ließ man im Hause EWIGHEIM zwischen „Heimwege“ gut und gern acht Jahre bis zum letzten Album „Bereue nichts“ verstreichen, so liegen zwischen dem letzten und dem aktuellen Werk gerade mal etwas mehr als eineinhalb Jahre.

Man mag Liv Kristines Gesang oder man mag ihn nicht. Ich persönlich erinnere mich noch sehr gut an den Auftritt ihrer damaligen Combo THEATRE OF TRAGEDY irgendwann in den Neunzigern. In der Hamburger Markthalle war's,

Das Soloprojekt GERM – hinter dem sich niemand anderer als Herr Sorrow [AUSTERE, ex-NAZXUL, ex-WOODS OF DESOLATION] befindet – veröffentlicht am 4. November das neue und dritte Album namens „Grief“ und schickt uns damit auf

Das letzte Album von CORONATUS mit dem wundervoll klingenden Titel „Terra Incognita“ kam, vielleicht sogar ein wenig überraschend, bei mir sehr gut an. Diese härtere Gangart des Gothic-Metals mit Frauengesang, noch dazu von zwei Frauen,

Nach dem überaus gelungenen und wieder mehr in Richtung ihrer Wurzeln gehenden „Tragic Idol“ nutzen PARADISE LOST den Anlass ihres 25-jährigen Bestehens, um sowohl zu feiern als auch in sich zu gehen und diese Zeit

Finsteres, Makabres und Verstörendes in ein musikalisches Gewand zu verpacken ist ein alter Hut. Selbiges jedoch mitreißend und wirkungsvoll zu tun ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Das texanische Duo PINKISH BLACK beherrscht genau

Schwaben können ja – von Hochdeutsch vielleicht abgesehen – so ziemlich alles und somit verwundert es wenig, dass END OF GREEN mit „The Painstream“ doch tatsächlich bereits ihr achtes Full-Length-Album an den Start bringen.