Die U.S.-amerikanischen Death Metaller haben mit "Rituals Of Power" den Titel ihres nächsten, im März 2019 erscheinenden Albums bekannt gegeben.

Die Death Metaller MALEVOLENT CREATION haben mit "Mandatory Butchery" einen ersten Song von ihrem neuen Album "The 13th Beast" enthüllt.

Die holländischen Gothic Metaller WITHIN TEMPTATION haben mit "Raise Your Banner" einen neuen Song inklusive passendem Video veröffentlicht.

Die polnischen Death Metal-Veteranen HATE haben angekündigt, dass sie sich noch im Dezember ins Studio begeben werden.

Die norddeutschen Thrash Metaller WARPATH haben pünktlich zur Veröffentlichung ihres neuen Albums ein Video zu ihrem Song "St. Nihil" vorgestellt.

Die aus ehemaligen Mitglieder von DIO bestehenden LAST IN LINE haben mit "II" ein neues Album für das nächste Jahr angekündigt.

HomePosts Tagged "Hardcore" (Page 44)

Und wieder was aus Germania – dieses mal handelt es sich um die noch junge Formation ZERO MENTALITY. Erst 2002 gegründet, zusammengesetzt aus Ex-Protagonisten solcher Kapellen wie DRIFT oder DEATH OR GLORY sowie derzeitigen Members

Was ham wir uns gefreut. Nach dem 2002er Debüt „Turn It Around“, mit dem die kanadischen Recken den Hardcore abseits des Metalcore-Trends in seiner ursprünglichen, minimalistischen Form zurückbrachten, kommt nun [mittlerweile auf Victory Records beheimatet]

Ensign aus New Jersey haben nun schon fast 10 Jahre auf dem Buckel und nach zahlreichen Alben (unter anderem auf Nitro und Indecision) und Touren mit vielen namhaften Bands hat man offensichtlich den unwiderstehlichen Drang

>>030 Squad Hardcore<< – so bezeichnen die fünf Berliner ihre Musik selbst. Hört sich stylisch und brutal an – isses auch. Nach einem Demo und zwei Platten gibt’s nun mit „Control_1.0“ auf die Ohren. Man bietet

Was soll man sagen, wenn eine Truppe sich stetig verbessert und mit jedem Werk dem Vorgänger noch dick eins über die Rübe semmelt? HATEBREED tun dies seit jeher und ballern mit „The Rise Of Brutality“

„When extreme times call for extreme music, extreme music calls for HATEBREED!“ - Obwohl es mich seit früher Kindheit, in der ich mit SICK OF IT ALL in Kontakt gekommen bin, nicht mehr zum Hardcore

Huch – was ist das denn?! Da lacht mich der kleine Wonneproppen auf dem Cover an und darunter steht „hardcore takes the rap“

Das Quartett aus Brooklyn hat sich seit ihrem Debut im Jahre 1990 nicht nur technisch verbessert, sondern hat auch mittlerweile allen Ballast wie z.B. Turntables und diverse "Klischeeüberstrapazierungen" abgeworfen und widmet sich wieder dem straighten