[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

HomePosts Tagged "Industrial" (Page 2)

FEAR FACTORY gehören mit Abstand zu den wohl erfolgreichsten Industrial Metal-Bands des Planeten. Spätestens mit ihrem 1995er Kracher "Demanufacture" und den dazugehörigen Charterfolgen hat die Band um Sänger Burton C. Bell und dem wiedergefundenen Gitarristen/Keyboarder

DIE KRUPPS legen mit "V - Metal Machine Music" ein weiteres Album im Zeichen des Industrial Metal respektive des metallisierten EBM vor. Bereits lange vor RAMMSTEIN oder Kollegen des Ungenres Neue Deutsche Härte standen DIE KRUPPS

Bevor wir zur eigentlichen Sache kommen blicke ich noch einmal zurück. Mein halbes Leben höre ich nun Heavy Metal. Unzählige Konzerte und Platten haben mich auf diesem Weg begleitet. Die Hälfte dieser Zeit schreibe ich

Nach mehreren Durchläufen des aktuellen Albums des Briten Kris Clayton hatte ich zuerst Bilder wie beispielsweise die bevorstehende Apokalypse und die entstehende bedrückende Einsamkeit in einer postnuklearen Welt im Kopf. Und natürlich Kamele. Man möge sich

Auf ihrem fünften Album machen A LIFE DIVIDED so ziemlich alles richtig. Sie setzen die bisher eingeschlagene Linie konsequent fort und bieten ihren Fans gewohnte Kost. Klingt jetzt erst einmal ziemlich lapidar, aber im Endeffekt

Zwei Jahre nach dem gelungenen, aber nicht überragenden „Tetragrammaton“ ballern uns nun die niederländischen Deather THE MONOLITH DEATHCULT eine EP namens „Bloodcvlts“ um die Ohren. Und die Jungs wollen ganz hörbar keine Gefangenen machen, denn hier

Der Wahnsinn geht in die nächste Runde. Im Oktober letzten Jahres hat das norwegische Duo SOLEFALD eine EP namens „Norrønasongen. Kosmopolis Nord“ veröffentlicht, auf welcher sich vor allem experimentelle Songs, die mit Elektro-Beats und ähnlichen

Kaum ein Paralleluniversum bringt so schillernde Persönlichkeiten hervor, wie die Rock- und Metalwelt. MINISTRY-Mastermind Al Jourgensen ist nicht nur EIN, sondern vielleicht sogar DAS Paradebeispiel für diese Häufung an Verrücktheiten. Und wie es mit interessanten Persönlichkeiten

Das musikalische Duo hinter SOLEFALD ist etwas Besonderes. Seit 1995 machen die beiden Herren gemeinsam Musik, die sich nur selten in klare Genres einordnen lässt. Das Experimentieren liegt Cornelius Jakhelln und Lazare Nedland und sie

Wer kennt sie nicht, die schwarze Witwe? Die fürchterliche, bedrohliche Spinne, die ihre Kerle nach dem Geschlechtsakt umbringt und auffrisst. Ein männermordendes Weib also. Und ein nahezu perfekter Albumtitel für eine Band, deren Sängerin so