[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41084" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 06.09.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:56:28 Line-Up Tony Kakko - Vocals Elias Viljanen - Guitar Henrik Klingenberg - Guitar Pasi Kauppineni - Bass Tommy Portimo - Drums Tracklist 01. Message From The Sun 02. Whirlwind 03. Cold 04. Storm The Armada 05. The Last Of The Lambs 06. Who Failed The Most 07. Ismo’s Got

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

HomePosts Tagged "Industrial" (Page 3)

Wer kennt sie nicht, die schwarze Witwe? Die fürchterliche, bedrohliche Spinne, die ihre Kerle nach dem Geschlechtsakt umbringt und auffrisst. Ein männermordendes Weib also. Und ein nahezu perfekter Albumtitel für eine Band, deren Sängerin so

Bevor es zum Albumreview geht, braucht es ein wenig Kontext in Form einer Geschichtsstunde: MANES sind eine dieser norwegischen Bands, die zwar ihre Wurzeln im Black Metal haben, aber diese im Laufe der Zeit aufgegeben

Die Truppe MOTIONLESS IN WHITE aus Pennsylvania ist derzeit mächtig auf dem Vormarsch. Ihr neues Album „Reincarnate“ soll hierzulande, nebst einer Tour mit LACUNA COIL und DEVILMENT ebenfalls für große Beliebtheit sorgen. Immerhin hat es

SHIHAD sind und bleiben ein Phänomen. Die Neuseeländer begannen 1988 als Thrash Metal-Kapelle, entdeckten dann repetitive Industrial-Grooves auf ihren Klassiker-Alben „Churn“ [1993] und „Killjoy“ [1995] für sich, um sich dann ab 1996 mit ihrem selbstbetitelten

Da sind sie also wieder, die schwedischen Todessterne. Mit neuen Songs im Gepäck und dem sagenhaften Death Glam oder Russian Death Pop Style. „The Perfect Cult“ heißt das vierte Langeisen der skurrilen Truppe, die dereinst

In den Staaten gehören CHEVELE bereits zu den ganz Großen des Alternative Rock und Metal, so können die drei Jungs doch auf bisher sechs Alben und mehrere Gold- und Platinauszeichnungen blicken. Hierzulande gelten sie noch

Um den lästigen Zuordnungen der schreibenden Zunft zuvorzukommen klettern nicht wenige Bands aus eigenem Antrieb in eine Schublade, die sie dann irgendwie nennen. Meist hat das ganze mit der Musik wie sie alle außer den

Mein allererster Berührungspunkt mit dieser Band war ein Videospiel, das wohl die meisten Kinder der 1990er und 2000er Jahre kennen: Tony Hawk's Pro Skater 2. Zu diesem Rollbrettspektakel steuerten POWERMAN 5000 damals "When Worlds Collide"

Wer THE BUNNY THE BEAR nicht kennt und liebt, hat etwas falsch gemacht. Oder auch nicht, wird sich ein großer Prozentsatz [dieser dürfte sich etwa auf dem Level eines typisch nordkoreanischen Wahlergebnisses einpendeln] der Musikliebhaber

Dass NAPALM DEATH-Gitarrist Mitch Harris eine Vorliebe für [poppigen] Industrial Rock hat, konnte man schon auf dem zweiten MEATHOOK SEED-Album „Basic Instructions Before Leaving Earth” [1999] nachhören. Insofern ist es nicht ganz überraschend, dass sein