Die finnischen Metal-Überflieger CHILDREN OF BODOM haben mit "Platitudes And Barren Words" einen weiteren Song von ihrem neuen Album "Hexed" mitsamt Video veröffentlicht.

Die teutonischen Thrash Metal-Veteranen DESTRUCTION haben mit dem Bosnier Damir Eskic einen zweiten Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen.

Die schwedischen Power Metaller BLOODBOUND haben ein Video zum Titeltrack ihres nächsten Albums "Rise Of The Dragon Empire" ins Netz gestellt.

Die um EDGUY-Sänger Tobias Sammet versammelten AVANTASIA haben ein Lyric-Video zu ihrem Song "Starlight" von ihrem neuen Album "Moonglow" ins Netz gestellt.

Die um Hip Hop-Legende ICE-T versammelte Crossover-Truppe BODY COUNT wird sich bereits im April ins Studio begeben, um mit den Aufnahmen zu ihrem nächsten Album zu beginnen.

Die aus Michigan stammende Post Hardcore-Band I PREVAIL hat mit "Trauma" den Titel ihres zweiten Albums enthüllt.

HomePosts Tagged "Industrial" (Page 7)

Der gebürtige Texaner Adrian Benavides ist ein Musikjunkie im besten Sinne, der sich bislang bei verschiedenen Kollaborationen mit diversen Musikern [darunter auch mehrere aus dem KING CRIMSON-Umfeld] zwar immer schön im Hintergrund gehalten hat, sich

Ein echter Spieler ist aus mir nie geworden. Zumindest für Computer- und Konsolenspiele darf ich das ohne Gewissensbisse behaupten [und eigentlich auch für Kartenspiele, Brettspiele, Gesellschaftsspiele, einarmige Banditen und ganz besonders für Geduldsspiele]. So gesehen

Obwohl VELVETCUT eine Band sind, die aus vier Musikern besteht, lässt die Rückseite des Booklets keine Zweifel daran, dass es im Grunde genommen das alleinige Baby von Mastermind Tomi Asuintupa ist, der für das neue

Ganze fünf Jahre waren PRONG nach ihrem letzten Album ["Power Of The Damager"] von der metallischen Bildfläche verschwunden, verdingte sich Mainman Tommy Victor u.a. wieder bei DANZIG und MINISTRY, nur um anno 2012 mit „Carved

KILLING JOKE bleiben mit ihrem vierzehnten Album so unberechenbar wie begnadet. Dieses Mal machen es die Briten ihren Hörern allerdings alles andere als leicht: Obwohl „MMXII” längst nicht so rabiat wie die Werke seit dem

Eigentlich ist es schon fast ein kleines Wunder, dass Bandchef Al Jourgensen überhaupt noch lebt bzw. geradeaus laufen und artikulieren kann, wenn man sich anschaut, wie oft der Musiker schon beinahe eine Begegnung mit dem

Ich habe nichts dagegen, wenn sich eine Band weiterentwickelt. Warum sollte man ihr auch verbieten zu neuen Ufern aufzubrechen oder ungewöhnliche Einflüsse zu verarbeiten? Einem Musiker wird es schließlich irgendwann langweilig nur mit Scheuklappen auf

Am Anfang stand die Enttäuschung. Das erste AMEBIX-Album seit Ewigkeiten, „Sonic Mass“, ist eine traurige Ansammlung von besseren Intros, auf der sich in Sachen Sound und Songwriting furchtbare Abgründe auftun. Schade. Sehr, sehr schade. An dieser

Name und Cover drohen einem in diesem Fall geradezu sprichwörtlich mit der Faust. SCHLAGWERK. Oh nein, nein, bitte nicht schon wieder eine BÖHSE ONKELZ-Epigone, die den Markt in allen Formen mit einer Penetranz überschwemmen, dass