Die finnischen Sleaze- und Gothic Rocker THE 69 EYES befinden sich derzeit im Studio, um ihr nächstes Album einzuspielen.

Unter dem Namen TURILLI / LIONE RHAPSODY haben sich Gitarrist Luca Turilli und Sänger Fabio Lione erneut in einer Band vereint.

Unter dem Banner WEST BOUND haben sich Sänger Chas West und Gitarrist und Produzent Roy Z zu einem neuen Projekt zusammengefunden.

Der frühere ACCEPT- und BONFIFRE-Sänger DAVID REECE hat mit "Two Coins And A Dead Man" einen neuen Song nebst passendem Video veröffentlicht.

Auf ihrem Youtube-Kanal "Cineminute" nehmen sich die amerikanischen Glam Metal-Spaßvögel STEEL PANTHER regelmäßig Klassiker der Filmgeschichte vor.

Die um den gleichnamigen Musiker formierte THE NEAL MORSE-Band hat mit "Welcome To The World" einen neuen Song inklusive Lyric-Video vorgestellt.

HomePosts Tagged "Metalcore" (Page 44)

Mit „Aeolian“ liegt seit dem 28.11.2005 der neue Longplayer des Berliner „THE OCEAN (COLLECTIVE)“ vor – nach dem großartigen Vorgänger „Fluxion“ hatte ich mir einiges vom Metal Blade-Debüt der Berliner erwartet: Als Erstes fällt auf,

Und wieder gelangt eine Band ans Tageslicht, die in europäischen Gefilden bislang wenig bis gar nicht von sich reden gemacht hat. Manntis der Name, gegründet im sonnigen Kalifornien anno 2000. Das Debüt-Album der Century Media-Neuankömmlinge orientiert

Das Höllenbiest ist zurück! CHIMAIRA, das Monster aus der griechischen Mythologie vereinigt viele Sagenwesen wie die Hydra, Zerberus oder Sphinx in sich - CHIMAIRA, das Monster aus Cleveland hingegen vereinigt in seinem Sound eine tödliche

Ehrlich gesagt erzeugt der Name STEEL DEATH bei mir immer ein leichtes Schmunzeln wenn ich ihn höre. Klingt er doch ein kleinwenig nach halbstarken Manowar-Fokuhilas. Aber nix gegen Randgruppen und wer einmal ein Ohr für

Na endlich! Nach zwei Jahren des Wartens und des unweigerlich dauernden Gebrauchs des superben Vorgänger-Modells „Our Lady Of Annihilation“ steht nun endlich der dritte Trümmerklumpen der New Yorker Hasstruppe auf dem Programm. Nach dem 2003er Überflieger,

Und wieder eine sehr corige Scheibe, deren Metalanteil sich in hammerharten Ultraspeed-Pantera-Rhythmen und technisch über jeden Zweifel erhabenen Gitarrensoli manifestiert. Was unterscheidet SILENCER also von der Masse an Metalcore/Melodic Death Metal – Bands? Nun, da müssten

Die USA und auch Deutschland sind zweifelsfrei bekannte Metalcore-Schmieden. Etwas seltener sind da schon Corebands aus dem Land der Elche, Lappen und des berühmten Göteborg-Sounds. TRENDKILL, der schwedische Fünfer, der sich laut Beipackzettel von

Einen ziemlichen Hassklumpen rotzen uns die fünf Jungens von MORT in Form ihres Drei-Track-Promos vor die Laufextremitäten. Auf der Basis hardcoriger Beats und metallischer Riffs entsteht – Tusch – eine weitere Metalcore-Kapelle. Dabei verzichten die

Der Hype geht weiter und eigentlich ist das auch erfreulich, denn der technische Qualitätsstandart ist wohl nirgends so hoch wie im Metalcore-Bereich [von Einfallsreichtum jetzt einmal abgesehen

Manchmal wird man ja auch als Schreiberling erst wieder auf neue, vielversprechende Bands aufmerksam, wenn man zu den zu besuchenden Konzerten rechtzeitig auftaucht und die Support-Bands eingehend inspiziert. So geschehen, vor einiger Zeit, als THE