[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

HomePosts Tagged "Progressive"

Wenn mich gelegentlich jemand fragt, wer mein musikalisches Idol ist oder meine Lieblingsband, dann überlege ich immer kurz (aber nur aus Show, ich kenne die Antwort ja schon seit Jahren) und sage dann: Ihsahn. Emperor.

Die Außenwirkung des vierten Albums der britischen Djentprogger TESSERACT konnte für Follower merkwürdiger nicht sein: Das untypische Artwork, die ungewöhnlich knappe Spielzeit von nicht einmal 37 Minuten bei nur acht recht kurzen Songs, von denen

Gleich zu Anfang ein Bekenntnis: Ich mag tatsächlich fast jedes Album von SATYRICON. Genreprägende Meisterwerke sind sie sicherlich nicht alle, und vielleicht sind "Age of Nero" und rückblickend Teile von "Satyricon" auch schwächer, als ich

Lange war es still um HARVESTMAN, das experimentelle Projekt von NEUROSIS-Gitarrist Steve Von Till. Kein Wunder, denn schließlich ist der Sänger und Gitarrist mit seiner Hauptband ziemlich eingespannt und hat mit seinem Solo-Projekt STEVE VON

Die US-Doomer von PALLBEARER sind mit ihrem dritten Album namens "Heartless" zurück. 2008 gegründet, erhielten sie spätestens ab 2012 mit ihrem Debut-Album "Sorrow And Extinction" größere Aufmerksamkeit. Zu neu und intensiv, so befanden viele, war

„Halfway Human“ ist genau der richtige Titel für die neue WITHIN THE RUINS. Die Djent/Deathcore-Helden um Gitarrenwizzard Joe Cocchi liefern ihre fünfte abendfüllende Liedersammlung ab und nähern sich zunehmend der Cyborg-Musikwelt. Natürlich hat man immer schon

Die schwedischen Alternative Progger von SOEN melden sich nach knapp zweieinhalb Jahren mit neuem Label im Rücken und ihrem dritten Album „Lykaia“ überaus eindrucksvoll zurück und liefern – nur kurz nachdem die Jahresbestenlisten für 2016

Das letzte PAIN OF SALVATION-Album "Road Salt Two" ist schon wieder ganze sechs Jahre alt. In der Zwischenzeit gab es Besetzungswechsel, die die Band fast auseinander fallen ließen, den "Remedy Lane"-Remix, das Akustik-Album "Falling Home",

Hach, was war das für ein Statement von einem Debütalbum, das die Kanadier ANCIIENTS vor etwas mehr als drei Jahren von der Leine ließen. „Heart Of Oak“ hieß das gute Stück und es holte erfolgreich

Neulich habe ich gelesen, dass irgendwann demnächst die Dreharbeiten für einen zweiten Blade Runner-Teil geplant sind. Was immer das geben soll - wer nicht solange warten will, um futuristische, düster-maschinelle Atmosphäre zu tanken, sollte sich