[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue NIGHTWISH Album heißt "Human // Nature" und erscheint am 10.04.2020 über Nuclear Blast. Unser Redakteur durfte in einem Hamburger Hotel in der Nähe vom Heiligengeistfeld erscheinen und mit Floor Jansen sowie mit Troy Donockley ein Gespräch über eben jenes neue

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41129" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5/7 Punkten Info VÖ: 31.12.2019 Label: Spielzeit: 00:11:37 Line-Up BÖSE FUCHS aka Valeria Ereth – guitars, bass, drums, programming, keys SLY aka Seline Hönig – vocals, bass, drums, keys Tracklist 1. In Danger 2. Scream for Humanity 3. Futurium [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Der Bandname mag so gar nicht innerhalb des

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2020   Am 03.04.2020 erscheint via Bellaphon Records das neue Album SCHIZOTOPIA des Heavy-Unplugged Duos MIT OHNE STROM. Heute veröffentlichen die beiden Musiker das zweite Video "MOS Hardcore" weltexklusiv bei metalnews.de   Seht das Video hier: MOS Hardcore [official video] Nach ihrem 2017 veröffentlichten Debüt-Album KLISCHEE, erscheint im April

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41112" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 7/7 Punkten Info VÖ: 08.11.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:10:33 Line-Up Hansi Kürsch André Olbrich Tracklist 01. 1618 Overture 02. The Gathering 03. War Feeds War 04. Comets And Prophecies 05. Dark Clouds Rising 06. The Ritual 07. In The Underworld 08. A Secret Society 09. The Great Ordeal 10. Bez 11. In The Red Dwarf's Tower 12. Into The Battle 13. Treason 14.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41107" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4/7 Punkten Info VÖ: 04.10.2019 Label: Südpol Music Spielzeit: 00:43:12 Line-Up Heli Reißenweber - Vocals Mike Sitzmann - Guitar Matthias Sitzmann - Guitar Korbinian Stocker - Bass Michael Frischbier - Drums   Tracklist 1. Zorn 2. Ohrblut 3. Die Sünde lebt 4. Schwarzer Schnee 5. Reich 6. Bittersüß 7. Einer wie alle 8. Flammenhände  9. Menschling 10. Die Welt reißt auf 11. Zeig mir

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Sänger Tony Kakko und Gitarrist Elias Viljanen baten zum Interview, denn das neue Album „Talviyö“ erscheint im September 2019. Das Malheur im Nuclear Blast Headquater vom Vortag [Tony war Dank einer defekten Tür auf der Toilette gefangen und musste mittels Feuerwehreinsatz befreit

HomePosts Tagged "Rock" (Page 2)

Seit ihrer Wiedervereinigung im Jahr 2009 läuft es für die kalifornischen Rocker MR. BIG, die beeindruckenderweise immer noch bzw. wieder in Originalbesetzung unterwegs sind, ziemlich gut: Ein Vertrag mit dem italienischen Hard Rock-Altenheim Frontiers Music

REX BROWN, in seinen frühesten Anfangstagen übrigens noch unter dem Pseudonym Rex Rocker unterwegs, dürfte den meisten Metalfans als Bassist der Groove Metal-Götter PANTERA bekannt sein. Inzwischen greift der Mann u.a. bei KILL DEVIL HILL

Mit SEER steigt eine weitere junge, motivierte Band in den Ring. Erst seit Ende 2014, so verrät es der Waschzettel, machen die fünf Kanadier zusammen Musik. Zeit verlieren sie keine: Mit „Vol III & IV:

Das neue STONE SOUR Album “Hydrograd" habe alles, was man an einem Rock 'N' Roll Album lieben kann. Es sei laut, rockig, schnell und es gäbe auch Songs für die Ladies. So die großspurigen Aussagen

Tja, Fans von BEHEMOTH müssen nun stark sein: Mastermind Adam Michal "Nergal" Darski geht auf neue Wege und die haben recht wenig mit BEHEMOTH zu tun. Klingt komisch, ist aber so. Wie wir alle wissen, haben

INVIDIA. Das ist eine neue Supergroup mit ehemaligen Mitgliedern von IN THIS MOMENT (Travis Johnson, Gesang), SKINLAB (Brian Jackson und Marcos Medina, Gitarren), FIVE FINGER DEATH PUNCH (Matt Snell) sowie Darren Badorine am Schlagzeug. Die

Album Nummer 3 der schwedischen Doom-Institution fegt tatsächlich über den Hörer hinweg wie der titelgebende Hurricane. Etwas verkopfter, dabei aber gleichzeitig ausschweifender als die vorangegangenen Werke, gibt sich Schwedens Edelschmiede in Sachen emotionales Intensiverlebnis daran,

Nach sieben Jahren ist sie nun da, die neue Studioscheibe. Sich abzuhetzen ist Glenn Danzigs Sache nicht. Wobei man ihm keine Untätigkeit vorwerfen kann. Schließlich sind da noch die Comics, die MISFITS-Reunion, die Cover-Scheibe „Skeletons“

Das Ringen um originelle Einstiege nimmt kein Ende. Jetzt schon wieder die tatsächliche oder herbeischwadronierte Verbundenheit von SÓLSTAFIRs Musik mit der isländischen Landschaft ins Spiel bringen? Als hätte der Eyjafjallajökull oder ein anderer Eisklotz-Vulkan-Hümpel mal

Die alte Mainzer Black-Metal-Institution und mich verbindet, angefangen mit dem 1998er Demo, eine lange gemeinsame Geschichte. Bald zwanzig Jahre verfolge ich die Höhen und Tiefen der Band, die Line-Up-Eskapaden, ihre Auflösung, ihre Reunion, und ich