[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 27.03.2020   Die neu formierte Formation SUNCZAR veröffentlicht heute, am 27.03.2020 ihre neue EP. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde "The Unveiling" im Konoba Studio Frankfurt. Erst kürzlich wurde das Video zur Hymne "Back To Shadows" präsentiert, heute nun ist die komplette EP sowohl digital als auch

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue NIGHTWISH Album heißt "Human // Nature" und erscheint am 10.04.2020 über Nuclear Blast. Unser Redakteur durfte in einem Hamburger Hotel in der Nähe vom Heiligengeistfeld erscheinen und mit Floor Jansen sowie mit Troy Donockley ein Gespräch über eben jenes neue

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41129" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5/7 Punkten Info VÖ: 31.12.2019 Label: Spielzeit: 00:11:37 Line-Up BÖSE FUCHS aka Valeria Ereth – guitars, bass, drums, programming, keys SLY aka Seline Hönig – vocals, bass, drums, keys Tracklist 1. In Danger 2. Scream for Humanity 3. Futurium [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Der Bandname mag so gar nicht innerhalb des

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2020   Am 03.04.2020 erscheint via Bellaphon Records das neue Album SCHIZOTOPIA des Heavy-Unplugged Duos MIT OHNE STROM. Heute veröffentlichen die beiden Musiker das zweite Video "MOS Hardcore" weltexklusiv bei metalnews.de   Seht das Video hier: MOS Hardcore [official video] Nach ihrem 2017 veröffentlichten Debüt-Album KLISCHEE, erscheint im April

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41112" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 7/7 Punkten Info VÖ: 08.11.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:10:33 Line-Up Hansi Kürsch André Olbrich Tracklist 01. 1618 Overture 02. The Gathering 03. War Feeds War 04. Comets And Prophecies 05. Dark Clouds Rising 06. The Ritual 07. In The Underworld 08. A Secret Society 09. The Great Ordeal 10. Bez 11. In The Red Dwarf's Tower 12. Into The Battle 13. Treason 14.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41107" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4/7 Punkten Info VÖ: 04.10.2019 Label: Südpol Music Spielzeit: 00:43:12 Line-Up Heli Reißenweber - Vocals Mike Sitzmann - Guitar Matthias Sitzmann - Guitar Korbinian Stocker - Bass Michael Frischbier - Drums   Tracklist 1. Zorn 2. Ohrblut 3. Die Sünde lebt 4. Schwarzer Schnee 5. Reich 6. Bittersüß 7. Einer wie alle 8. Flammenhände  9. Menschling 10. Die Welt reißt auf 11. Zeig mir

HomePosts Tagged "Various Artists"

Tribute-Alben sind nicht immer aufregend. Oft spielen obskure Bands die Songs großer Künstler nach, um endlich mal Teil einer Veröffentlichung sein zu können. Im Falle des verstorbenen Ronnie James Dio ist das eine andere Sache,

Bereits in die fünfte Runde geht die etwas irreführend betitelte Cover-Compilation „Punk Goes Pop“, deren Besetzung sich nämlich keinesfalls aus irgendwelchen – wie auch immer gearteten – Punk-Kapellen rekrutiert, sondern die in erster Linie Bands

Nachdem schon die ersten beiden Ausgaben der „Falling Down Compilation“ rundum gelungene Pakete mit viel Underground und vor allen Dingen ausschließlich unveröffentlichtem Material beinhalteten, lassen die beiden französischen Initiatoren nun den dritten Teil der Compilation

Mittlerweile ist klar, dass der Name POWERWOLF für Hits, gute Stimmung und nen Arsch voll Metal steht - und natürlich auch für eine ordentliche Portion Kitsch, der einfach dazugehört, wenns richtig Spaß machen sollen. Von

Etwas skeptisch schaut Björn schon drein, als Thomas ihm sein Geschenk überreicht. Warum grinst der so schelmisch? Egal, Björn hat sich – wie es sich für einen waschechten Black Metaller gehört - die neue Schlachtplatte

Aus dem Hause AFM-Records kommt eine düstere Liedersammlung mit dem viel versprechenden Namen „Blood Ceremonies“, die sich den dunkleren Spielarten des Metal zu widmen gedenkt – und das auf einer CD und einer DVD auch

Stilecht in einer DVD-Hülle kommt der stilistisch extremste Part der ersten "Trash Can Dance"-Trilogie daher, wobei genau an dieser Stelle die Nettigkeiten aufhören und fortan die akustischen Messer gewetzt werden. Die Freunde des schwarzen sowie

Die Gebete an die Götter der Vernunft und des guten Geschmacks wurden an einen bekannten estnischen Blogger weitergeleitet, der sich ein oder zwei Zacken aus seiner Kronen brach, um diese Compilation [zusammen mit zwei an

Zombiekomödien, die gewitzt und respektvoll das Genre persiflieren, sind spätestens seit „Shaun Of The Dead“ oder auch dem wunderbaren „Zombieland“ keine Seltenheit mehr. „Zombie Driftwood“ schließt sich dieser Herangehensweise an, verlegt den Schauplatz

Schon der einigermaßen bekannte barocke Dichter Friedrich von Logau wusste von der Magie der dritten Jahreszeit, indem er einst schrieb: "Der Frühling ist zwar schön,/ doch wenn der Herbst nicht wär',/ wär' zwar das Auge