[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 05.06.2020   Die Offenburger Band LEGAL HIGH hat die Arbeiten zu ihrem neuen Album „Rough ReBoot" abgeschlossen. Veröffentlicht wird das neue Werk der Alternative-Rocker am 26.06.2020 via First Row Records,gemastert wurde das Album in den PEAK Studios. Mit „Rough ReBoot“ legen die Offenburger eine feine Platte in

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] TT.MM.JJJJ   Es ist ein wenig still geworden um die Sainted Sinners, die 2017 und 2018 mit zwei Alben und einer spektakulären Besetzung (u.a. David Reece, Ferdy Doernberg) auf sich aufmerksam machten. Für das dritte Album hat Band-Mitgründer Frank Pané, der auch mit der Hard Rock Band Bonfire

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41144" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6,5/7 Punkten Info VÖ: 10.M04.2020 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:13:48 Line-Up Tuomas Holopainen - Keyboards Marco Hietala – Bass Emppu Vuorinen – Guitar Kai Haito -Drums Floor Jansen - Vocals Troy Donockley - Uilleann pipes, low whistles, vocals Tracklist Disc 1: 01. Music 02. Noise 03. Shoemaker 04. Harvest 05. Pan 06. How's The Heart? 07. Procession 08. Tribal 09. Endlessness Disc 2: 01. All The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 27.03.2020   Die neu formierte Formation SUNCZAR veröffentlicht heute, am 27.03.2020 ihre neue EP. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde "The Unveiling" im Konoba Studio Frankfurt. Erst kürzlich wurde das Video zur Hymne "Back To Shadows" präsentiert, heute nun ist die komplette EP sowohl digital als auch

HomeReviewVarious Artists – Wolfsnächte 2012 Tour EP

Various Artists – Wolfsnächte 2012 Tour EP

Various Artists - Wolfsnächte 2012 Tour EP

 

 

 

 

 

Wertung:

0/7

Info:

VÖ: 09. Dezember 2011

Label: Eigenproduktion

Spielzeit: 00:16:24

Line-Up:

POWERWOLF
MYSTIC PROPHECY
STORMWARRIOR
LONEWOLF

Tracklist:

01. Living On A Nightmare [Unreleased] [POWERWOLF]

02. World Of Emptiness [Japan Track] [MYSTIC PROPHECY]

03. Metal Legacy [live, Japan Track] [STORMWARRIOR]

04. Army Of The Damned [LONEWOLF]

Amazon

„Gratis und Spaß dabei!“

Mittlerweile ist klar, dass der Name POWERWOLF für Hits, gute Stimmung und nen Arsch voll Metal steht – und natürlich auch für eine ordentliche Portion Kitsch, der einfach dazugehört, wenns richtig Spaß machen sollen. Von allem soll es auf der kommenden „Wolfsnächte“ Tournee ab Ende März mehr als genug geben – und als kleinen Vorgeschmack haben die Wölfe eine kleine, aber feine Tour-EP kompiliert, die schon bald als Rarität einen ordentlichen Sammlerwert erzielen dürfte.

Die Anführer der Tour werden dabei von MYSTIC PROPHECY, STORMWARRIOR und den Ältesten im Bunde, LONEWOLF, begleitet – in der Reihenfolge der Running Order bekommt man auf „Wolfsnächte 2012“ je Band einen Track geboten – die bislang unveröffentlichte BONJ JOVI/ALICE COOPER-Verneigung „Living On A Nightmare“ der Schirmherren, der der Gassenhauerdichte des letzten Albums „Blood Of The Saints“ in keiner Weise nachsteht und das ehemals lediglich als Japan-Bonus-Track fungierende „World Of Emptiness“ der deutschen MYSTIC PROPHECY, das ordentlich stampfend um die Ecke biegt. Die zweite Hälfte des knapp 17minütigen Tour-Appetizers wartet mit der Live-Version des STORMWARRIOR-Klassikers „Metal Legacy“ auf – ebenfalls ein Japan-Only-Track, der es endlich auch in die heimische Anlage schafft. Als Opener bilden die wieder erstarkten Metaller von LONEWOLF das Schlusslicht – was wohl auch ganz gut so ist – obwohl eigentlich nicht vergleichbar, fällt „Army Of The Damned“ vom restlichen, starken Material, deutlich ab.

Wie auch immer – wer sein Ticket im VVK beim Nuclear Blast Mailorder oder bei hardticket.eu ordert, erhält das schmucke Teil, solange vorrätig, gratis dazu und kann sich freuen, eine kleine Sammlung rarer Songs sein Eigen nennen und sich damit auf die Wolfsnächte einstimmen zu können. Schönes Ding!

Markus Jakob / 07.03.2012

Facebook Kommentare
Share With: