[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

HomeInterviewsVicious Rumors – Geoff

Vicious Rumors – Geoff

Seit fast 40 Jahren im Geschäft gelten die Kalifornier VICIOUS RUMORS als die Adresse schlechthin, wenn es um kernigen U.S. Metal geht. Das liegt vornehmlich an Gitarrist Geoff Thorpe, der letztendlich die einzige Konstante in der sich stetig verändernden Besetzung der Truppe darstellt und der die Band seit knapp vier Jahrzehnten unbeirrbar auf Kurs hält. Dass das Feuer des Mannes noch lange nicht zu erlöschen droht, zeigt auch das neue VICIOUS RUMORS-Album „Concussion Protocol“, weshalb wir uns mit Mr. Thorpe zum Interview zusammentaten.

Hallo Geoff und vielen Dank für Deine Zeit! Auf „Concussion Protocol“ stellen VICIOUS RUMORS mit Nick Holleman einen neuen Sänger vor. Wie kam es dazu?

Brian [Allen, Anm. d. Red.] hat uns verlassen, weil er auch Vater ist und sich mehr um seine Familie kümmern muss und will. Mit VICIOUS RUMORS haben wir teils bis zu 100 Konzerte in einem Jahr gespielt und da konnte er schlicht und einfach nicht mehr mithalten. Zudem hatte er ja eine etwas aggressivere Stimme. Mit Nick haben wir jetzt das Beste von beidem.

Hat die Aussicht, mit einem anderen Sänger zu arbeiten, Auswirkungen auf das Songwriting gehabt?

Allerdings. Ich kann die Songs jetzt wieder wie früher schreiben, als Carl Albert unser Sänger war. Nick hat den gleichen Stimmumfang und es ist wirklich eine Freude, Musik für seine Stimme zu komponieren.

Wie würdest Du „Concussion Protocol“ beschreiben und wo siehst Du die Unterschiede zu den Vorgängern?

Ein Album wie „Concussion Protocol“ hätte eigentlich direkt nach „Razorback Killers“ erscheinen müssen. Mit „Electric Punishment“ haben wir damals versucht, in eine etwas andere Richtung zu gehen, aber dann haben wir gemerkt, dass das nicht wirklich das ist, was wir möchten.

Euer neues Album fällt sehr abwechslungsreich aus – da gibt es alles von U.S. Metal über Hard Rock bis zu Industrial-Einflüssen. Wie lief das Songwriting ab?

Wir haben diesmal als Team an den Songs gearbeitet. Wir haben für vier Wochen ein Haus gemietet, damit wir alle am gleichen Ort sein würden – da wurden keinerlei Parts über das Internet versendet! Nick und Tilen [Hudrap, Bass, Anm. d. Red.] sind dann nach Kalifornien gekommen, damit wir gemeinsam aufnehmen können. Dieses Mal lief alles absolut natürlich und total einfach ab. Alles in allem haben wir acht Monate an der Scheibe gearbeitet, aber ich finde, dass es sich gelohnt hat.

Vor der Veröffentlichung habt Ihr angedeutet, dass es sich bei „Concussion Protocol“ um ein Konzeptalbum handelt. Könntest Du uns etwas über die Story erzählen?

Es ist nicht wirklich ein ausgewachsenen Konzeptalbum, aber es setzt sich mit vielen negativen Dingen auseinander, mit denen wir im Augenblick konfrontiert werden: Die digitale Welt, Politiker, Korruption, Verlust usw. Die Welt ist vollkommen verrückt geworden und darum geht es auf unserem neuen Album.

Auf „Concussion Protocol“ begrüßt Ihr einmal mehr eine ganze Reihe an Gastmusikern, darunter auch Gitarristen wie Steve Smyth oder Brad Gillis. Wie kommt es zu dieser Zusammenarbeit?

Beide sind seit Jahren sehr gute Freunde von mir. Wir treffen uns häufig hängen zusammen ab, also war es selbstverständlich, dass sie ein paar ihrer großartigen Gitarrenparts zu unserem neuen Album beisteuern würden.

VICIOUS RUMORS haben in jüngerer Vergangenheit zwei Live-Alben an den verschiedensten Orten aufgezeichnet. Wie wäre es mal mit einer vollen Show auf CD und DVD?

Das ist sogar eine verdammt gute Idee! Das wird unser nächster Schritt sein und ist auch schon für 2017 geplant. Weitere Infos folgen in Kürze!

Ihr seid inzwischen seit über 30 Jahren im Geschäft. Wie beurteilst Du die heutige Metal-Szene und wo siehst Du VICIOUS RUMORS darin?

Genau genommen sind wir seit 37 Jahren im Geschäft und wir haben alles überlebt: Trends, Verluste, Veränderungen, alles. Wir sind gleichzeitig Überlebenskünstler und Krieger. Nichts kann uns davon abhalten, den Fans unseren besten U.S. Metal zu bringen.

Wie sieht es mit Euren Tourplänen aus? Sehen wir Euch bald in Deutschland?

Oh ja, wir werden von Oktober bis Dezember eine Europa-Tour als Special Guest von DIRKSCHNEIDER spielen. Wir haben allerdings auch ein paar Headliner-Konzerte geplant. Das wird ziemlich aufregend und ich kann es kaum erwarten, wieder auf Tour zu gehen – vor allem bei unseren deutschen Fans!

Möchtest Du gerne noch etwas hinzufügen?

Vielen Dank für Eure Unterstützung und Loyalität! The Ball is rolling again!

Vielen Dank!

Metalviech / 13.09.2016

Facebook Kommentare
Share With: